Alle Kategorien
Suche

Kamera mit schnellem Auslöser - das erleichtert die Auswahl

Wenn Sie Schnappschüsse machen wollen, brauchen Sie eine Kamera mit schnellem Auslöser. Wie schnell eine Kamera auslöst, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Lesen Sie in der folgenden Anleitung, worauf Sie achten sollten, um die richtige Kamera auszuwählen.

Für Schnappschüsse muss eine Kamera schnell auslösen.
Für Schnappschüsse muss eine Kamera schnell auslösen. © michael_andre_may / Pixelio

Wenn Sie nach einer Kamera mit schnellem Auslöser suchen, sollten Sie sich über die Ursachen einer möglichen Verzögerung im Klaren sein, denn das sind Kriterien, die Ihnen die Auswahl erleichtern.

Das verzögert die Auslösung bei einer Kamera

  • Eine Auslöseverzögerung tritt vor allem bei einer Digitalkamera auf. Das liegt daran, dass die Kamera das Motiv beim Betätigen des Auslösers digitalisieren und speichern muss.
  • Die Geschwindigkeit hängt vor allem vom eingesetzten Prozessor ab, mit einem schnellem Prozessor wird die Aufnahme schneller gespeichert. Achten Sie also auf den Prozessor und dessen Leistung, Die Anzahl der Serienbilder, die die Kamera in einer Sekunde aufnehmen kann, verrät Ihnen viel über die interne Verarbeitungsgeschwindigkeit.
  • Auch der Autofokus ist ein Faktor, der dem schnellem Foto im Wege stehen kann. Reagiert der Autofokus zu langsam, verzögert das die Aufnahme. Achten Sie auf die Geschwindigkeit. Dabei wird der Autofokus im Weitwinkel in der Regel schnell sein, achten Sie daher besonders auf die Zeit, die zum Scharfstellen im Tele benötigt wird, besonders dann, wenn Sie eine Superzoomkamera kaufen wollen.
  • Auch Aufnahmen mit Blitz führen zu Verzögerungen, wenn der Blitz zu viel Energie abruft und die Akkus nicht leistungsfähig genug sind. Achten Sie auf die Leistung der Akkus und wählen Sie ein Kameramodell, das leistungsfähige Akkus besitzt.

Wählen Sie eine Kamerabauart mit schnellem Auslöser

  • Die Auslöseverzögerung ist vor allem bei digitalen Kompaktkameras ein Thema. 
  • Sehen Sie sich daher für eine Kamera mit einem schnellem Auslöser eine digitale Spiegelreflexkamera an.
  • Wenn Sie keine Wechselobjektive verwenden wollen, ist vielleicht eine Bridgekamera für Sie das Richtige, die auch auf der Spiegeltechnik arbeitet und so schneller auslöst.
  • Oder Sie verzichten auf digitale Aufnahmen und entscheiden sich für eine analoge Kamera mit Film.
Teilen: