Alle Kategorien
Suche

Kamelhaardecke waschen - so geht's

Wenn Sie Ihre Kamelhaardecke reinigen wollen, sollten Sie unbedingt einige Regeln beachten, da das Naturmaterial ansonsten an Qualität verliert.

Kamelhaar muss auf Grund seiner natürlichen Eigenschaften nur selten gereinigt werden.
Kamelhaar muss auf Grund seiner natürlichen Eigenschaften nur selten gereinigt werden.

Kamelhaardecken sind wie alle Naturhaardecken schmutzabweisend und müssen daher auch nur selten gewaschen werden. Die Reinigung sollten Sie erst nach Jahren des Gebrauchs oder wenn unbedingt notwendig durchführen, da dabei den Naturhaaren auch ihr natürliches Wollfett entzogen wird. Durch den Verlust des Wollfetts werden die Haare spröde und verlieren ihre Elastizität und Feuchtigkeitsableitungsfähigkeit. Bei der Reinigung sollten Sie darauf achten, dass Ihre Decke nicht wechselnden oder zu hohen Temperaturen des Waschwassers und der Anwendung nicht geeigneter Waschmittel ausgesetzt wird, da sie leicht verfilzt.

So waschen Sie Kamelhaardecken

  • Ihre Kamelhaardecke sollten Sie regelmäßig draußen bei trockener Witterung ausschütteln und zum Lüften aufhängen.
  • Sie können Ihre Decke auch mit dem Polsteraufsatz Ihres Staubsaugers absaugen.
  • Wenn Ihre Kamelhaardecke kleine Flecken hat und diese noch nicht eingetrocknet sind,  können Sie versuchen sie vorsichtig mit einem feuchten Tuch und wenig Haarshampoo zu entfernen.
  • Wenn Ihre Kamelhaardecke stark verschmutzt ist, sollten Sie sie, wenn Sie die Decke selbst reinigen wollen, bei höchstens 30° im Wollwaschgang Ihrer Waschmaschine mit einem für Naturhaar geeigneten Waschmittel waschen.
  • Wenn Sie die Decke in eine Reinigung geben, weisen Sie darauf hin, dass die Decke nicht mit chemischen, sondern nur mit natürlichen Reinigungsmitteln gereinigt werden darf.
Teilen: