Alle ThemenSuche
powered by

Kalter Hund - ein Rezept

Das Rezept für Kalter Hund ist recht einfach. Dieser Kekskuchen wird in manchen Regionen auch Kalte Schnauze genannt. Leider ist diese Köstlichkeit sehr kalorienreich und sollte nur in kleinen Mengen verzehrt werden.

Weiterlesen

Kalter Hund ist ein beliebter Kuchen.
Kalter Hund ist ein beliebter Kuchen.

Was Sie benötigen:

  • 300 g Kokosfett
  • 125 g Puderzucker
  • 50 g Kakao
  • 3 Eier
  • 2 Packungen Butterkekse

Das Rezept für Kalter Hund ist leicht nachgemacht; Sie brauchen dafür keinen Ofen, dafür einen Kühlschrank.

Rezept für den Kekskuchen

  1. Geben Sie das Kokosfett in einen Topf und erhitzen Sie es so lange, bis es flüssig ist. Das Fett sollte jedoch nicht kochen.
  2. Nehmen Sie das Kokosfett vom Herd und lassen Sie es auf Raumtemperatur abkühlen.
  3. Währenddessen schlagen Sie die Eier mit dem Puderzucker schaumig und geben den Kakao dazu.
  4. Mischen Sie das Kokosfett löffelweise unter die Kakaomasse.
  5. Spülen Sie eine Kastenform mit Wasser aus und legen Frischhaltefolie hinein. Durch das Wasser verrutscht die Folie nicht so leicht.
  6. Geben Sie nun eine dünne Schicht der Kakaomasse auf die Folie.
  7. Nun folgen abwechselnd Kekse und Kakaoschicht, sodass der Kalte Hund mit der Schokomasse endet.
  8. Zum Schluss brauchen Sie die Kalte Schnauze nur noch zu stürzen, die Folie abziehen und ihn in Scheiben schneiden.

Kalter Hund - leckere Abwandlungen

Kalter Hund lässt sich, je nach Geschmack, unterschiedlich abwandeln:

  • In vielen bekannten Rezepten werden die Kekse, bevor sie in den Kuchen gelegt werden, kurz in Rum getaucht. Dann sollte der Kuchen jedoch nur von Erwachsenen verzehrt werden. Für Kinder können Sie stattdessen Rumaroma in die Kakaomasse geben.
  • Statt Butterkekse lassen sich auch Vollkornkekse verarbeiten. Diese sind etwas knackiger.
  • Unter die Kakaomasse können Sie auch etwas löslichen Kaffee geben.
  • Wenn Sie mögen, können Sie die Hälfte des Kokosfettes durch Butter ersetzen. Dann liegt der Kuchen nicht so schwer im Magen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ingwer-Marmelade selber machen
Sarah Müller
Essen

Ingwer-Marmelade selber machen

Ingwer-Marmelade ist vor allen Dingen in Großbritannien sehr beliebt. Obwohl Ingwer in Deutschland immer noch als ziemlich exotisch angesehen wird, lässt sich eine leckere …

Partyhäppchen - Ideen
Theresa Schuster
Essen

Partyhäppchen - Ideen

Klein und lecker müssen sie sein. Partyhäppchen mag (fast) jeder. Kleine, gebackene Häppchen aus Blätterteig können Sie mit etwas Kreativität und einigen Ideen sogar selbst herstellen.

Ähnliche Artikel

Ossobuco von Lafer - so kocht er es
Jessica Krämer
Essen

Ossobuco von Lafer - so kocht er es

Ossobuco ist ein traditionelles Schmorgericht aus Italien. Wenn Sie erfahren wollen, wie Lafer es gerne kocht, dann sind Sie bei dieser Anleitung genau richtig.

Leckere und ausgefallene Torten selber backen.
Winnie Hildebrandt
Essen

Ausgefallene Torten-Rezepte zum einfachen Nachbacken

Unter dem Begriff "Torte" verstehen viele nur Sahnetorte. Dabei gibt es heutzutage schon Rezepte, die richtig ausgefallen sind - frisch, leicht und nicht wie früher schwer im …

Rinderfilet richtig braten - so geht´s
Mona Sudter
Essen

Rinderfilet richtig braten - so geht's

Ein saftiges Stück Rinderfilet ist ein wunderbares Festtagsessen, auch ohne viele Soßen und Beilagen: Ein richtig gut gebratenes Rinderfilet steht für sich als schmackhafte …

Kaninchenbraten im Backofen zubereiten - ein Rezept
Rainer Ellmer
Essen

Kaninchenbraten im Backofen zubereiten - ein Rezept

Ein Kaninchenbraten lässt sich am besten im Backofen zubereiten. Mit der richtigen Methode wird das Fleisch nicht nur zart, sondern auch schön saftig. Das Fleisch schmeckt am …

Schokolade für ein Lukullus-Rezept
Elke M. Erichsen
Essen

Lukullus - Rezept für einen Butterkekskuchen

Lukullus oder Kalter Hund oder Butterkekskuchen – wie auch immer Sie ihn nennen, dieser Kuchen ist sehr leicht zuzubereiten und schmeckt nicht nur Kindern.

Schon gesehen?

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin
Essen

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig
Fanni Schmidt
Essen

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig

Es gibt vielfältige Möglichkeiten Bärlauch richtig und mit minimalem Geschmacksverlust einzufrieren. So konserviert, haben Sie jederzeit die gewünschte Menge zur Hand und …

Gummibärchen selber machen - ein Rezept
Theresa Schuster
Essen

Gummibärchen selber machen - ein Rezept

Gummibärchen sind eine leckere Süßigkeit. Aber müssen es immer gekaufte Gummibärchen von Haribo sein? Nein! Denn mit einem passenden Rezept können Sie Gummibärchen auch selber …

Das könnte sie auch interessieren

Das klassische Steak Tatar wird aus Rindfleisch hergestellt.
Frauke Itzerott
Essen

Was ist Tatar?

Steak Tatar oder Rindertatar - oft gehört, doch nie selbst zubereitet? Neben der klassischen Variante gibt es viele interessante Rezepte. Da ist für jeden etwas dabei. Aber …

Shrimps-Salat ist eine ausgezeichnete Vorspeise.
Roswitha Gladel
Essen

Shrimps-Salat - zwei Rezepte

Suchen Sie eine ungewöhnliche Vorspeise? Shrimps-Salate eignen sich perfekt zu diesem Zweck. Die etwa zehn Zentimeter große Garnelenart ist geschmacklich wie optisch ein Highlight.

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Red Snapper kann in der Pfanne mit frischer Zitrone zubereitet werden.
Myriam Perschke
Essen

Red Snapper - Zubereitung

Der Red Snapper ist gerade in den USA ein beliebter Speisefisch und kann lecker zubereitet werden, leider ist er inzwischen stark überfischt.

Koscheres Salz wird in der Küche genutzt.
Stefanie Korte
Essen

Koscheres Salz - Informatives

Vielleicht haben Sie schon einmal "koscheres Salz" gehört? Im Judentum ist es beispielsweise unverzichtbar bei der Zubereitung diverser Speisen. Doch worum handelt es sich bei …