Alle Kategorien
Suche

Kalorienarmes Süßes zum Selbstmachen - so geht's

Wenn Sie auf Ihr Gewicht achten müssen, ist es nicht immer einfach, Rezepte für kalorienarmes Süßes zu finden. Besonders in der Winter- und Weihnachtszeit möchte man gerne gemütlich mit einer Leckerei den Nachmittag gestalten. Mit dieser Anleitung zum Selbstmachen haben Sie die Möglichkeit, kalorienarmes Süßes nicht nur für Sie, sondern für die gesamte Familie zuzubereiten.

Bratapfel als kalorienarmes Süßes zum Selbstmachen
Bratapfel als kalorienarmes Süßes zum Selbstmachen

Was Sie benötigen:

  • 1 Boskop Apfel
  • 1 Feige
  • 1 EL Walnüsse
  • 1 EL Walnussöl
  • 1/4 l fettarme Milch
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Stärkemehl
  • Mark einer halben Vanilleschote oder
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • Süßstoff nach Geschmack
  • evtl. 1 Msp. Zimt
  • feuerfeste Form
  • Ausstecher
  • Topf
  • Küchenmesser
  • Schneebesen

Vorbereitungen für kalorienarmes Süßes

  • Überprüfen Sie, welche Zutaten für ein kalorienarmes Süßes zum Selbstmachen bereits vorhanden sind.
  • Informieren Sie sich, wo Sie die noch benötigten Lebensmittel kaufen können. Der Boskop Apfel eignet sich besonders gut für den Bratapfel, da er beim Bratvorgang vollkommen zerfällt.
  • Feigen, Aprikosen und Vanilleschote werden in gut sortierten Supermärkten angeboten.
  • Nutzen Sie nur dann Vanillepulver, wenn Sie keine Vanilleschote kaufen können. Das Mark der Schote enthält das süße Aroma der Vanille und schmeckt besonders gut, sodass auf große Zugaben von Süßstoff verzichtet werden kann.
  • Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad Celsius auf.

Diätetischen Bratapfel ohne Zucker mit Vanillesauce zum Selbstmachen

  1. Waschen Sie den Bratapfel und die Feige für ein kalorienarmes Süßes zum Selbstmachen gründlich mit Wasser ab.
  2. Schneiden Sie die Blüte des Apfels ab. Um das Kerngehäuse zu entfernen, stechen Sie mit einem Ausstecher in die Mitte des Apfels und drücken ihn bis zum Boden. Ziehen Sie den Ausstecher mit dem Gehäuse aus dem Apfel heraus.
  3. Stellen Sie den Apfel für ein kalorienarmes Süßes zum Selbstmachen in eine feuerfeste Form.
  4. Schneiden Sie die Feige in kleine Würfel und zerhacken Sie die Walnüsse in grobere Stücke.
  5. Mischen Sie Feigenstückchen und Nüsse und füllen Sie damit das ausgestochene Loch des Bratapfels.
  6. Geben Sie das Walnussöl auf die Feigennussmischung und schieben Sie den Bratapfel für 20 Minuten in den Backofen.
  7. Bereiten Sie während der Backzeit die Vanillesauce zu. Dazu von der Milchmenge 3 EL Milch in eine Schüssel geben und mit Stärkemehl sowie Eigelb verrühren.
  8. Ritzen Sie die Vanilleschoten mit einem Küchenmesser der Länge nach auf und entnehmen Sie mit der Messerspitze die Hälfte des Marks. Das restliche Mark kann für den nächsten Bratapfel verwendet werden, wenn Sie die Schote luftdicht im Kühlschrank verwahren.
  9. Geben Sie das Vanillemark zur Milch-Stärkemehl-Mischung und rühren Sie alles nochmals um, damit sich das Gewürz gut verteilt.
  10. Bringen Sie die restliche Milch zum Kochen, nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren Sie zügig mit einem Schneebesen die Milch-Stärkemehl-Mischung ein, damit keine Knötchen entstehen. Nochmals kurz aufkochen lassen.
  11. Schmecken Sie die Vanillesauce für kalorienarmes Süßes zum Selbstmachen mit Süßstoff nach Geschmack ab und übergießen Sie den fertig gebackenen Bratapfel mit der Sauce.

Verfeinerung des kalorienarmen Süßen zum Selbstmachen

  1. Probieren Sie für ein kalorienarmes Süßes zum Selbstmachen eine Bratapfelfüllung mit Aprikosen und Haselnüssen aus.
  2. Geben Sie zur Vanillesauce eine Messerspitze Zimt dazu.
Teilen: