Alle Kategorien
Suche

Kalorienarmes Obst - so wird's ein schmackhafter Obstsalat

Um einen schmackhaften Nachttisch herzustellen, können Sie auf eine kalorienarme Variante zurückgreifen, indem Sie kalorienarmes Obst verwenden. Es gibt Möglichkeiten, um einen Obstsalat schmackhaft zuzubereiten und wenige Kalorien beim Essen aufzunehmen.

Ein Obstsalat mit Kirschtomaten
Ein Obstsalat mit Kirschtomaten

Was Sie benötigen:

  • Obstsalat Variante eins
  • 2 Äpfel
  • 2 Birnen
  • 3 Kiwis
  • 100 g Weintrauben
  • 1 Banane
  • 2 Orangen
  • Zitronensaft
  • ggf. Zucker oder Süßstoff
  • Sommerlicher Obstsalat
  • 150 g Erdbeeren
  • 150 g Johannisbeeren
  • 150 g Heidelbeeren
  • 150 g Stachelbeeren
  • 2 Äpfel
  • Zitronensaft
  • ggf. Süßstoff oder Zucker
  • Walnüsse
  • Sahne
  • Honig

Kalorienarmes Obst verwenden

Um ein kalorienarmes Dessert auf den Tisch zu bringen, können Sie auf Obst zurückgreifen, da die meisten Sorten wenig Kalorien besitzen. Bei Bananen sowie Weintrauben sollten Sie darauf achten, dass Sie diese nicht in großen Mengen verwenden, da diese sehr kalorienreich sind. Bei der Avokado enthalten 200 Gramm 47 Gramm Fett. Auch auf Trockenobst sollten Sie verzichten. Zu jeder Jahreszeit gibt es die verschiedensten Obstsorten, die reif sind. Deshalb können Sie dementsprechend Obstsalate herstellen, die der Saison entsprechen.

  1. Eine winterliche Variante ist es, wenn Sie Äpfel und Birnen verwenden. Diese sollten Sie von ihrer Schale befreien sowie das Kerngehäuse entfernen.
  2. Die Kiwis sollten Sie von ihrer pelzigen Haut befreien, indem Sie sie mit einem Sparschäler schälen.
  3. Die Weintrauben gut waschen, halbieren und von den Kernen befreien.
  4. Die Orangen sowie die Banane von der Schale befreien und die Orange filettieren, um die einzelnen Fruchtstücke zu bekommen.
  5. Lieben Sie leckeren frischen Obstsalat? Er schmeckt nicht nur gut, er enthält auch …

  6. Die Äpfel und Birnen sollten Sie in gleich große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Nun können Sie die Kiwi vierteln und in kleine Stücke schneiden.
  7. Die halbierten Weintrauben sowie die Orange in Stücken in die Schüssel geben und die Bananen in Scheiben schneiden und ebenfalls dazugeben.
  8. Alles gut vermengen und etwas Zitronensaft darüber träufeln.

Wenn Sie nicht auf Kalorien achten müssen, können Sie Walnüsse zerkleinern und mit Honig den Salat süßen. Gut dazu passt auch noch steif geschlagene Sahne, die aber leider sehr viele Kalorien enthält.

Ein Obstsalat mit Beeren

Eine sommerliche Variante ist es, verschiedene Beerensorten zu einem Salat zuzubereiten. Diese Beeren sind im reifen Zustand sehr süß und aromatisch und brauchen dadurch keinen Zuckerzusatz.

  1. Die Erdbeeren vom Grünen befreien und vorsichtig waschen. Nun können Sie die Erdbeeren vierteln und in eine Schüssel geben.
  2. Die Johannisbeeren sollten Sie von "Grünen Ästchen" befreien und in ein Sieb geben zum Waschen. Die Heidelbeeren können Sie dazugeben sowie die Stachelbeeren, damit alle Beeren gleichzeitig gewaschen werden können. Nach dem Waschen lassen Sie das Obst gut abtropfen, bevor Sie es in die Schüssel geben.
  3. Die gut abgetropften Früchte dazugeben und anschließend noch die Äpfel von der Schale befreien sowie vom Kerngehäuse. Jetzt noch die Äpfel in mundgerechte Stücke schneiden und zu den Beeren geben.
  4. Alle Früchte gut umrühren und mit Zitronensaft beträufeln. Dies ist ein kalorienarmes Dessert. Die gut abgetropften Früchte dazugeben und anschließend noch die Äpfel von der Schale befreien sowie vom Kerngehäuse.
Teilen: