Alle Kategorien
Suche

Kalorien bei Fleischsalat sparen - Rezept ohne Mayonnaise

Sie sind gerade mitten in einer Diätphase und haben plötzlich Heißhunger auf einen leckeren fettigen Fleischsalat. Jedoch gibt es diesen oft nur mit Mayonnaise zu kaufen. Mit einem selbst gemachten Kalorienarmen Fleischsalat können Sie Ihre kleine Attacke jedoch ausleben. Wie Sie ein Fleischsalat ohne Mayonnaise zubereiten und dadurch zudem Kalorien sparen, finden Sie in folgenden Rezepten.

Mit Fleischwurst einen Fleischsalat zaubern.
Mit Fleischwurst einen Fleischsalat zaubern.

Zutaten:

  • Fleischsalat mit Joghurt:
  • 100 g Fleischwurst
  • 2 Salatgurken bzw. 100g geschnittene Salatgurke
  • 2 Becher Naturjoghurt (pro Becher 150g)
  • Kräutermix
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mamas leichter Fleischsalat:
  • 125 g fettarme Jagdwurst
  • 4 Gewürzgurken aus dem Glas
  • 175 g Salatcreme mit Joghurt angereichert oder Salatcreme Balance (10%Fettgehalt)
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 TL Weißweinessig
  • Salz (sehr wenig)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Küchenutensilien:
  • Salatschüssel
  • Schneidebrett
  • Küchenmesser
  • Löffel
  • kleiner Schneebesen
  • Messbecher
  • Waage
  • kleine Schüssel

Kalorien sparen mit Fleischsalat ? - So geht's

Sie brauchen auch während einer Diät nicht auf den leckeren Fleischsalat verzichten. Denn mit den passenden Rezepten ohne Mayonnaise gelingt es Ihnen einen zauberhaften und kalorienarmen köstlichen Fleischsalat zuzubereiten. Die typische weiße Farbe des Fleischsalates, die durch die Mayonnaise kommt, können Sie z. B. mit Joghurt erreichen. Kaufen Sie sich hierfür Diätjoghurt, dieser enthält kein Fett und die Kalorien sind gerettet. Bevor Sie mit der Zubereitung beginnen, sollten Sie alle benötigten Zutaten für den Fleischsalat bereitstellen. 

  1. Zu Beginn schälen Sie die Salatgurke und schneiden diese in kleine Stücke oder Streifen. 
  2. Die Fleischwurst wird ebenso in kleine Stücke oder Streifen geschnitten.
  3. Anschließend nehmen Sie sich eine Salatschüssel und geben dort den Joghurt hinein. 
  4. Nun fügen Sie die Gurke und die Fleischwurst hinzu. 
  5. Mischen Sie alles gründlich Miteinander durch und würzen Sie den Salat mit Salz und Pfeffer.
  6. Zum Schluss streuen Sie etwas Kräuter über Ihren kalorienarmen Fleischsalat und schmecken diesen ab. Ggf. würzen Sie den Salat etwas nach. 
  7. Vor dem Servieren sollten Sie den Salat im Kühlschrank gut ziehen lassen. Guten Appetit!

Mit Mamas leichtem Fleischsalat Kalorien sparen

Dieses Rezept ist dem eines fettigen Mayonnaise Fleischsalates sehr ähnlich. Dieser Salat schmeckt sehr gut und es fällt kaum auf, dass keine Mayonnaise dran ist. Die Zubereitung hierfür ist sehr schnell und einfach. 

  1. Zu Beginn schneiden Sie die fettarme Jagdwurst in feine Scheiben und anschließend in feine Streifen. 
  2. Nehmen Sie nun eine große Salatschüssel und geben Sie die Jagdwurststreifen hinein. 
  3. Nun schneiden Sie die Gewürzgurken in dünne feine Streifen. Einfacher ist es, wenn Sie die Gurken zuerst der Länge nach in Scheiben schneiden.  
  4. Fügen Sie die Gurkenstreifen nun den Jagdwurststreifen hinzu. 
  5. Geben Sie nun die Salatcreme in eine extra Schüssel. 
  6. Anschließend würzen Sie die Creme mit sehr wenig Salz und dem Pfeffer. 
  7. Des Weiteren fügen Sie den Senf und den Weißweinessig hinzu. 
  8. Würzen Sie die Creme so, wie diese Ihnen am besten schmeckt. 
  9. Nun rühren Sie Ihre persönliche Salatcreme mit einem kleinen Schneebesen glatt und gießen diese zu den Zutaten in der Salatschüssel. 
  10. Mischen Sie den leichten Fleischsalat gut durch, schmecken ihn ab und würzen ggf. erneut nach. 
  11. Vor dem Servieren, lassen Sie auch diesen Salat im Kühlschrank gut durchziehen. Guten Appetit. 

Mit diesen zwei Rezepten kann man viele Kalorien sparen. Die Fleischsalate sind schnell und einfach zuzubereiten und schmecken wunderbar. Servieren Sie als Beilage frisches Bauernbrot oder frische Brötchen. Man kann beide Fleischsalatvarianten auch super als Unterlage für russische Eier benutzen. Eine gelungene Abendmahlzeit erreichen Sie mit zwei Löffeln Fleischsalat auf warmen Brötchen. Sie können zudem beide Rezepte mit weiteren Zutaten, die Kalorien sparen, verfeinern. Ein guter Tipp ist es, etwas Meerrettich unter den Salat zu mischen. So erhalten Sie einen super Fleischsalat mit pikanter Note. 

Teilen: