Alle Kategorien
Suche

Kalkflecken in der Duschkabine mit Hausmitteln entfernen

Da Leitungswasser kalkhaltig ist, lagern sich im Laufe der Zeit Kalkreste in der Duschkabine ab. Um die hartnäckigen Kalkflecken zu entfernen, braucht es jedoch keine aggressiven Chemiekeulen. Einfache Hausmittel sind billiger und meist genauso effektiv.

Viele der chemischen Kalkentferner lassen sich durch einfache Hausmittel ersetzen.
Viele der chemischen Kalkentferner lassen sich durch einfache Hausmittel ersetzen.

Was Sie benötigen:

  • Essigreiniger
  • Putzlappen
  • altes Handtuch

So entfernen Sie Kalkflecken in der Duschkabine mit Hausmitteln

  • Chemische Entkalker sind oft wesentlich teurer als einfache Hausmittel und schaden zudem der Umwelt, da Sie giftig sind und deshalb nur schwer wieder abgebaut werden können. Sollten Sie noch Entkalker zu Hause haben, wenden Sie diesen daher sehr sparsam an oder entsorgen Sie ihn ordnungsgemäß.
  • Um Ihre Duschkabine von störenden Kalkflecken zu befreien, benutzen Sie am besten Essigreiniger. Dieser ist kostengünstig, umweltschonend und in jeder Drogerie sowie in vielen Supermärkten erhältlich.
  • Machen Sie die Duschkabine nass, ehe Sie mit dem Entfernen der Kalkflecken entfernen.
  • Dann geben Sie einige Spritzer des Essigreinigers auf die Kalkflecken. Wenn Sie möchten, können Sie den Essigreiniger in der gesamten Duschkabine, auch auf Glasflächen, Armaturen und gefließten Wänden verteilen und sie somit rumdherum putzen.
  • Besonders dort, wo die hartnäckigen Kalkflecken sitzen, sollten Sie den Essigreiniger kurz einwirken lassen.
  • Anschließend wischen Sie mit einem feuchten Putzlappen über die verkalkten Stellen in der Duschkabine. Sie werden wie die vorher rauen Stellen wieder schön glatt werden.
  • Wenn alle Flecken entfernt sind, spülen Sie die Duschkabine mit Wasser nach und trocknen Sie sie mit einem Handtuch sauber.
Teilen: