Alle Kategorien
Suche

Kalium kaufen - das sollten Sie beachten

Kalium ist wichtig für die Funktionsfähigkeit unserer Zellen. Ganz wichtig ist Kalium für die Nerven und Muskeln. Wie viel Kalium braucht der Körper? Was müssen Sie beachten, wenn Sie Kalium kaufen möchten? Hier gibt es die Antworten.

Bananen sind ein wichtiger Kalium-Lieferant.
Bananen sind ein wichtiger Kalium-Lieferant.

Im Supermarkt Kalium kaufen - so geht`s

  • Sie brauchen im Supermarkt nur bis zum Obst und Gemüsestand zu gehen, um erfolgreich Kalium zu kaufen.
  • Kaufen Sie Kartoffeln, Salat, Petersilie oder frischen Spinat. In all diesen Lebensmitteln ist Kalium enthalten.
  • Ebenso ist Kalium in Bananen, Trauben, Kiwis, Aprikosen oder Honigmelonen drin.
  • Diese Früchte gibt es das ganze Jahr bei uns zu kaufen und Sie können durch die Nahrungsaufnahme Ihren normalen Kaliumspiegel erhalten.
  • Auch beim Kauf von Nüssen erhöhen Sie Ihren Kaliumspiegel.
  • Kaufen Sie Fisch oder Fleisch, kaufen Sie Kalium ebenfalls gleich mit, allerdings in geringeren Mengen wie bei den pflanzlichen Lebensmitteln.
  • Beim Gemüse müssen Sie darauf achten, dass es nicht zu lange kocht, denn sonst geht das Kalium im Wasser verloren. Ist Ihr Kaliumspiegel erhöht, kommt Ihnen der Effekt entgegen.
  • Kalium können Sie auch in Tablettenform kaufen, was aber bei natürlicher Ernährung nicht notwendig ist.

So wirkt Kalium in unserem Körper

  • Ist Ihr Kaliumspiegel erhöht, kann es bei Ihnen zu Herzrhythmusstörungen kommen. Diese Störungen lassen sich durch ein EKG bestimmen.
  • Ebenso kann es bei Ihnen zu Muskelzuckungen oder Gefühlsstörungen kommen.
  • Sollten Sie kurzzeitig über Durchfall geschwächt sein, tritt hier ein Mangel an Kalium ein.
  • Auch harntreibende Medikamente können zum Kaliumverlust im Körper führen.

Kalium - so lassen Sie den Wert bestimmen

  • Gehen Sie zu Ihrem Hausarzt und bitten diesen, Blut bei Ihnen abzunehmen.
  • Im Blutserum oder Blutplasma kann man Ihren Kaliumwert bestimmen.
  • Der Kaliumwert sollte bei Ihnen zwischen 3,6 bis 4,8 mmol/l liegen.
  • Gerade bei regelmäßiger Medikamenteneinnahme sollten Sie Ihren Kaliumspiegel  kontrollieren lassen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.