Alle Kategorien
Suche

Kalenderprogramm auf dem iPhone nutzen - so klappt's

Kalenderprogramm auf dem iPhone nutzen - so klappt's2:29
Video von Bruno Franke2:29

Das iPhone bietet viele Möglichkeiten, mit denen Sie sich den Alltag erleichtern können. Das Kalenderprogramm hilft Ihnen dabei, Termine nicht zu vergessen und auch an Geburtstage und vieles mehr zu denken. Und hier erfahren Sie, wie Sie es richtig nutzen.

Ihren Outlook - Kalender mit dem des iPhones synchronisieren

Wenn Sie Outlook nutzen, brauchen Sie nicht in zwei Kalenderprogrammen Ihre Daten einpflegen. Sie haben die Möglichkeit, den Kalender Ihres iPhones mit dem von Outlook zu synchronisieren. So geht's:

  1. Schließen Sie Ihr iPhone an Ihren Computer an und warten Sie, bis iTunes sich geöffnet hat.
  2. Klicken Sie im Menüfeld über der Mitte des Bildschirms auf "Info". Jetzt öffnet sich in der Mitte ein Bild, auf dem Sie auswählen können, dass E-Mail-Accounts, Kontakte und auch Ihre Termine mit einander synchronisiert werden. Dadurch sind dann Ihre Kalenderprogramme auf dem iPhone und in Outlook auf demselben Stand.
  3. Klicken Sie nun unten rechts auf "synchronisieren".

So nutzen Sie das Kalenderprogramm auf dem iPhone

Die Nutzung des Kalenderprogramms ist sehr intuitiv gestaltet. Für Ihre erste Nutzung finden Sie hier eine Schritt für Schritt Anleitung.

  1. Drücken Sie auf das "Kalender - Icon" auf Ihrem iPhone Bildschirm. Es öffnet sich die Kalenderübersicht. Hier können Sie wählen, ob Sie eine Monatsübersicht oder den Tag sehen möchten. Unter der Kalenderübersicht sehen Sie bereits für den ausgewählten Tag gespeicherte Termine.
  2. Klicken Sie jetzt auf das Datum, zu dem sie einen Termin anlegen möchten und drücken Sie dann auf das + oben rechts auf dem iPhone Bildschirm. Jetzt öffnet sich ein Fenster des Kalenderprogramms, hier können Sie den Termin, den Ort an dem es stattfindet und auch Notizen eingeben.
  3. Zusätzlich haben Sie jetzt die Möglichkeit, auch die Start- und Endzeit des Termins festzulegen. Unter dem Menüpunkt "Wiederholen" können Sie ganz einfach regelmäßige Termine eintragen, ohne diesen jedes Mal neu eintragen zu müssen. Das macht zum Beispiel bei Geburtstagen oder wöchentlichen Trainingsterminen viel Sinn.
  4. Unter "Erinnerung" können Sie jetzt eine Alarmfunktion einschalten. Wenn Sie die erste Erinnerungszeit definiert haben, erscheint unter dieser Zeit noch ein weiteres Fenster. Damit können Sie sich noch ein zweites Mal an diesen Termin erinnern lassen.
  5. Jetzt müssen Sie nur noch auf "Fertig" klicken und den Vorgang in Ihrem Kalenderprogramm für alle Termine widerholen. Einmal eingegeben ist die Pflege der Termine leicht, sofern Sie diese immer direkt eintragen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos