Alle Kategorien
Suche

Kalender selber machen - Ideen fürs Scrapbooking

Wenn Sie einen Scrapbooking-Kalender selber machen wollen, dann muss Ihr Kopf nicht unbedingt rauchen. Scrapbooking ist im Übrigen ein Bastelhobby, das der Kreativität kaum Grenzen setzt. In der folgenden Anleitung finden Sie einige Ideen fürs Scrapbooking.

Ideenreiche Scrapbooking-Kalender selbst machen
Ideenreiche Scrapbooking-Kalender selbst machen

Kalender-Ideen für Scrapbooking

  • Erzählen Sie eine Kalendergeschichte mit Fotos, Bildern, Tapete, Zeitungsausschnitten, Erinnerungsstücken und bunten Verzierungen.
  • Bevor Sie aber mit dem Basteln beginnen, sollten Sie unbedingt ein Thema auswählen. Für einen Kalender eignet sich meistens die thematische Unterteilung in vier Jahreszeiten. Nun sollten Sie auch entscheiden, ob dieser Kalender nur reine Naturmotive darstellen soll oder ob hier auch Personen abgebildet sein können.
  • Suche Sie in Ihrem Fotoarchiv Bilder mit Natur- oder Landschaftsmotiven zu den vier Jahreszeiten aus, sodass Sie am Ende mindestens drei Fotos für jede Jahreszeit vorliegen haben.
  • Falls Sie sich für eine Scrapbooking-Kalenderidee mit Personen entschieden haben, so können Sie auch Fotos auswählen, auf denen die Person nicht unbedingt im Freien fotografiert wurde, da Sie beim Scrapbooking die Motive einfach aus Ihrem Kontext herausschneiden können. Anschließend können Sie Ihr ausgewähltes Motiv oder die ausgewählte Person einfach auf die Kalenderseite kleben, die einem bestimmten Monat und damit einer der vier Jahreszeiten angepasst ist.

Kalender selber machen - das Vorgehen

  • Bereiten Sie einen Tag vor Ihrer Bastelaktion etwas mit Wasserfarbe eingefärbte Watte vor. Färben Sie ein wenig Watte in verschiedenen Farbtönen ein und lassen diese über Nacht trocknen.
  • Legen Sie dann Ihre vorbereiteten Fotos, Bilder, Tapetenstücke, Zeitungsausschnitte, Erinnerungsstücke, Stoffe und die eingefärbte Watte bereit, die Sie für Ihren ideenreichen Kalender benutzen wollen.
  • Wenn Sie mit der Gestaltung einer Kalenderseite beginnen, dann ordnen Sie Ihre Fotos und Verzierungen zunächst auf der Seite an. Anschließend können Sie diese Anordnung abfotografieren, damit Sie der Reihe nach die verschiedenen Bestandteile dieser Seite aufkleben können.
  • Sie können aus einem schönen Stoff oder einer Tapete einen Rahmen gestalten, auf dem Sie dann das Motiv oder Foto platzieren.
  • Falls Sie beispielsweise ein Foto haben, auf dem das schäumende Meer abgebildet ist, dann können Sie auch etwas weiße Watte direkt auf das Bild, oder um dieses herum kleben. Dadurch entsteht eine Art Reliefeffekt.
  • Haben Sie ein Herbstbild mit bunten Bäumen ausgewählt, dann können Sie eine herbstliche Kalenderseite gestalten, indem Sie hier ein paar Filzstückchen in bunten Farben auf die Baumkronen setzen. In diesem Fall können Sie aber auch auf Ihre eingefärbte Watte oder Krepppapier zurückgreifen.

Kalenderideen - gestalten Sie ein Lebensporträt

  • Eine andere Idee ist, dass Sie ein ganzes Lebensporträt in Ihrem Kalender erstellen können. Hierzu können Sie Fotos von Ihnen selbst verwenden oder der Person, für die Sie den Kalender gestalten wollen.
  • Legen Sie ein Fotoarchiv an. In dieses Fotoarchiv gehören die Bilder, auf denen die Person abgebildet ist, von der Sie das Lebensporträt gestalten.
  • Denken Sie sich eine Geschichte mit zwölf Szenen aus und halten Sie Ihre Ideen für den Kalender zum Selbermachen in Skizzen oder Stichpunkten fest.
  • Das Lebensporträt in Ihrem Kalender kann eine Geschichte über ein einziges Lebensjahr sein oder auch über 77 Jahre eines Lebens erzählen.
  • Ferner können Sie das Lebensporträt in Ihrem Scrapbooking-Kalender in Form eines Comics gestalten, indem nicht nur etwas für das Auge geboten wird, sondern auch einiges für den Tastsinn, insofern Sie nicht auf den Einsatz verschiedener Stoffe, wie Filz und Tapete, verzichten.
Teilen: