Alle Kategorien
Suche

Kaffeemaschinen mit Pads billig betreiben - so stellen Sie eigene Pads her

Kaffeemaschinen mit Pads sind eine praktische Erfindung - wenn die dazugehörigen Pads nur nicht so teuer wären. Doch aufgepasst: Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie Kaffeepads selber machen und damit eine Menge Geld sparen können.

Kaffee genießen mit selbst hergestellten Kaffeepads.
Kaffee genießen mit selbst hergestellten Kaffeepads.

Was Sie benötigen:

  • Bügeleisen
  • Teefilter
  • Schere
  • Kaffee
  • Mehrweg-Kaffeepads
  • Pappe
  • Zirkel
  • Trichter
  • Stift

Wiederbefüllbare Pads für Kaffeemaschinen senken die Kosten

Seit es Kaffeemaschinen mit Pads gibt, ist das morgendliche Kochen von Kaffee ein Klacks: Wasser auffüllen, Pad einlegen, ein Knopfdruck und schon ist der Kaffee innerhalb einer halben Minute fertig. Der Nachteil dieser Maschinen jedoch ist, dass die Kaffeepads im Gegenteil zum normalen Filterkaffee ziemlich teuer sind. Gerade für Kaffeejunkies wird so der morgendliche Kaffee schnell sehr teuer. Doch es geht auch günstiger, indem Sie einfach wiederbefüllbare Kaffeepads verwenden.

  1. Besorgen Sie sich wiederbefüllbare Pads, die in Ihre Kaffeemaschinen passen. Das müssen keine Markenpads sein - Universalpads tun es in den meisten Fällen auch.
  2. Öffnen Sie den Deckel des Pads und füllen Sie so viel Kaffee ein, wie gewünscht. Achten Sie darauf, nicht zu viel Kaffeepulver einzufüllen, denn der Deckel muss natürlich wieder drauf.
  3. Verschließen Sie den Pad wieder und kontrollieren Sie, dass sich kein Kaffeepulver an der Außenseite befindet, dass die Maschine verstopfen kann. Kaffeemaschinen mit Pads reagieren mitunter recht sensibel, wenn Pulver in die Kanäle kommt.
  4. Verwenden Sie den befüllten Kaffeepad wie einen herkömmlichen aus dem Handel.

Kaffeepads mit Teefiltern selber basteln 

Gibt es für Ihre Kaffeemaschine keine befüllbaren Pads zu kaufen, müssen Sie trotzdem  nicht das viele Geld für fertige ausgeben. Mit ein wenig Bastelarbeit können Sie Ihre eigenen Pads aus Teefiltern basteln.

  1. Zeichnen Sie mit einem Zirkel einen Kreis in Größe eines Kaffeepads auf ein Stück Pappe und schneiden Sie die Schablone aus.
  2. Für ein Kaffeepad zeichnen Sie mithilfe der Schablone nun jeweils zwei Kreise auf die Teefilter und schneiden diese aus.
  3. Legen Sie die beiden Kreise aufeinander und bügeln Sie mit hoher Temperatur über die Kanten, sodass diese verschmelzen. Lassen Sie dabei eine kleine Öffnung zum Befüllen offen.
  4. Mithilfe des Trichters füllen Sie nun den Kaffee durch die verbliebene Öffnung und bügeln anschließend auch das kleine Loch noch zu.
Teilen: