Alle Kategorien
Suche

Kaffeekanne reinigen - so wird sie sauber

Jeder Kaffeetrinker kennt die unschönen Ablagerungen und Gerüche, die sich mit der Zeit in der Kaffeekanne festsetzen, damit Sie diese wieder sauber bekommen, müssen Sie die Kanne regelmäßig reinigen.

Reis entfernt Ablagerungen der Kaffeekanne.
Reis entfernt Ablagerungen der Kaffeekanne.

Was Sie benötigen:

  • Essig
  • Backpulver
  • Reis
  • warmes/heißes Wasser
  • Flaschenbürste

Reinigen Sie die Kaffeekanne richtig

Zusätzlich zu den Ablagerungen und Verfärbungen des Kaffeepulvers, setzt sich auch Kalk ab, der aus dem Leitungswasser stammt, das zum Kaffeekochen verwendet wird. Rücken Sie den Verunreinigungen zu Leibe und entfernen Sie restlos Flecken, Rückstände und Ablagerungen.

  1. Es kann sich schon als schwierig erweisen, die Kaffeekanne richtig zu reinigen, immerhin verfügt diese in der Regel über eine nur schmale Öffnung, dennoch gibt es Tipps und Tricks, wie Sie das Innenleben wieder sauber bekommen. Um nicht nur den Schmutz, sondern auch die Kalkablagerungen vollständig zu entfernen, bietet sich in erster Linie Essig als Hausmittel an. Schütten Sie die Kanne zu 2/3 voll mit Essig und füllen Sie den Rest der Kaffeekanne mit warmem Wasser auf. Lassen Sie das Gemisch einige Zeit einwirken, schwenken Sie währenddessen den Inhalt immer wieder hin und her.
  2. Anschließend können Sie das Innenleben der Kaffeekanne zusätzlich mit einer Flaschenbürste ausreiben und reinigen. Schütten Sie das Essigwasser wieder aus und spülen Sie die Kanne unbedingt mit klarem Wasser aus, um den Essiggeruch loszuwerden. Der Vorteil an Essig ist nicht nur, dass er günstig und umweltfreundlich ist, er beseitigt ebenso Gerüche und wirkt desinfizierend.
  3. Wenn Sie gerade keinen Essig parat haben, können Sie sich mit einem anderen Hausmittel behelfen: Füllen Sie die Kaffeekanne mit heißem Wasser und geben Sie ein Päckchen Backpulver hinein (vorsicht schäumt). Lassen Sie das Gemisch einige Stunden einwirken, bevor Sie es wieder ausschütten.
  4. In der Regel sind die Rückstände restlos beseitigt. Sonst können Sie zusätzlich trockenen Reis in die Kanne geben, ein wenig Wasser hinzuschütten, die Kanne verschließen und gut schütteln. Die raue Oberfläche des Reises entfernt die Ablagerungen an der Innenwand bequem und schnell.

Von nun an gibt es nur noch saubere Kannen im Schrank!

Teilen: