Alle Kategorien
Suche

Kaffee und Schnaps - Rezept für kalte Tage

Wenn es draußen stürmt und ungemütlich wird, wärmt man sich gern einmal von innen. Aber nicht nur Grog und Punsch sind Rezepte gegen das Frieren. Gerade für Kaffeeliebhaber gibt es unzählige Rezepte, um mit einem Schnaps ihr edles Kaffeegetränk zu bereichern und das wohlige innere Wärmegefühl zu erreichen.

Kaffee mit Zusatz wärmt doppelt.
Kaffee mit Zusatz wärmt doppelt.

Zutaten:

  • Kaffee
  • Schnaps, verschieden Sorten
  • Schlagsahne
  • Zucker

Einfache Rezepte für Kaffee mit Schnaps

  • Für eine köstliche Kaffeespezialität bereiten Sie zunächst den Kaffee nach Ihren persönlichen Vorlieben zu. Mögen Sie den Kaffee nicht zu stark, genügt ein einfacher Kaffee, genießen Sie die schwarzen Bohnen lieber stärker, brühen Sie einen Mokka.
  • Ganz einfach bereiten Sie den Holzländer Rumkaffee zu, eine Spezialität aus Thüringen. Zu einem  Pott einfachen Kaffee geben Sie ein Schnapsglas Rum hinzu und süßen den Kaffee nach Ihrem Geschmack.
  • Mögen Sie Kornschnaps,  werden Sie das norddeutsche Rezept für einen Schwatten lieben. Für dieses Rezept wird einer Tasse mit einem nicht zu stark gebrühtem Kaffee mit Zucker ein Gläschen des Schnapses zugegeben.
  • Was die Fiakerfahrer wärmt, kann nur gut sein. In ein großes Kaffeeglas mit schwarzem süßem Kaffee geben Sie einen Schluck Pflaumenschnaps, den beliebten Slibowitz hinzu.
  • In der Schweiz gibt es ein leckeres Rezept mit Namen „Kaffee fertig“.  Ebenfalls in einem Glas wird hier dem Kaffee eine nicht zu geringe Menge Kirschschnaps hinzugegeben.

Rezepte für Kaffee mit Schnaps und Schlagsahne

  • Bekannt ist sicher allen der Irish Coffee. Einem starken Kaffee fügen Sie einen Schuss Whiskey hinzu. Ein Sahnehäubchen obenauf verfeinert das Getränk. Wenn Sie mögen, runden Sie das Kaffeegetränk mit ein wenig Zucker ab.
  • Ähnlich bereiten Sie den Pharisäer zu. Hier ist nur der Schnaps ein anderer. Rabenschwarzer, zuckersüßer Kaffee wird bei diesem Rezept mit Rum angereichert. Obenauf kommt auch hier Schlagsahne.
  • Wenn Sie fruchtigen Schnaps mögen, probieren Sie das Rezept des aus Österreich stammenden Biedermeier. In den Kaffee geben Sie Marillenlikör und kredenzen Schlagsahne dazu.
  • Eine einfache Zubereitung für flambierten Kaffee ist das spanische Rezept für einen Carajillo. Hierbei ist egal, welchen Schnaps Sie verwenden, Sie können Likör, Rum oder auch Cognac benutzen. Verrühren Sie in einem Glas  den Schnaps mit Zucker. Dann zünden Sie die Mischung an und löschen das Ganze mit einem starken Kaffee ab.
Teilen: