Alle Kategorien
Suche

Käsekästchen spielen - Anleitung

Käsekästchen spielen - Anleitung2:06
Video von Bruno Franke2:06

Wer kennt es nicht, das Pausenspiel aus der Schule. Käsekästchen oder auch Kästchenziehen genannt ist ein Strategiespiel für zwischendurch. Mit einem Stift und der richtigen Anleitung, können auch Sie das Spiel und die damit verbundenen Erinnerungen wieder ausprobieren.

Was Sie benötigen:

  • Kariertes Papier
  • weißes Papier
  • Stift

Spielen Sie doch mal wieder Käsekästchen. Mit dieser Anleitung können Sie das Strategiespiel wieder Zwischendurch spielen und sich damit an ihre Schulzeit besinnen.

So spielen Sie Käsekästchen.

  1. Nehmen Sie ein kariertes Blatt Papier und zeichnen Sie ein großes Rechteck darauf. Das ist Ihr Spielfeld. Je größer es ist, um so länger dauert das Spiel.
  2. Ziehen Sie mit einem Stift eine Linie entlang eines Kästchens.
  3. Nun zieht der zweite Spieler ebenfalls eine Linie.
  4. Ziel ist es, ein Karo zu schließen. Wer diese letzte Linie um das Kästchen zieht, bekommt ein Punkt.
  5. Im Gegenzug sollten Sie versuchen nicht die dritte Linie an einem Kästchen zu ziehen, damit der Gegner nicht zu machen kann.
  6. Gewonnen hat, wer die meisten Punkte im Käsekästchen gesammelt hat.

Eine Anleitung für weißes Papier.

Bild 3

Haben Sie kein kariertes Papier, können Sie auch eine andere Variante des Käsekästchens spielen.

  1. Dafür zeichnen Sie auf einem weißen Papier ganz viele Punkte. Diese können wahllos auf dem Papier verteilt werden.
  2. Ziehen Sie mit einem Stift eine Linie von einem Punkt zum anderen.
  3. Danach ist der Gegner dran.
  4. Ziel bei diesem Spiel ist es, so viele Dreiecke, wie möglich zu bilden.
  5. Wer ein Dreieck schließt, erhält einen Punkt.
  6. Gewinner dieses Kästchenziehens ist, wer die meisten Punkte gesammelt hat.
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos