Alle Kategorien
Suche

Kachelofen über 2 offene Etagen einbauen - eine Anleitung

Gibt es etwas Schöneres, als an einem kalten Wintertag vor einem Kachelofen zu sitzen und sich zu wärmen? Noch schöner wäre es natürlich, wenn diese sinnliche Heizung über 2 offene Etagen funktionieren würde.

Eine Alternative zur Gasheizung.
Eine Alternative zur Gasheizung.

Was Sie benötigen:

  • Kachelofen mit hoher Nennwärmeleistung
  • Verbindungsrohre

Grundsätzliche Vorschriften für einen Kachelofen

Sobald Sie einen Kachelofen in Ihre Wohnung einbauen möchten, sollten Sie die nachfolgenden Vorschriften beachten:

  • Beachten Sie in jedem Fall die Brandschutzrichtlinien.
  • Stellen Sie den Kachelofen immer auf einen feuerfesten Untergrund.
  • Sobald Sie mit dem Einbau bzw. der Installation des Ofens fertig sind, müssen Sie diesen vor Inbetriebnahme von einem Kaminkehrer abnehmen lassen.
  • Wählen Sie die nötige Nennwärmeleistung sinnvoll aus. Eine zu geringe Heizleistung wird die gewünschten Räume nicht zur Genüge heizen, ein zu hoher Nennwert könnte zu einer Überhitzung führen.

Alternative Heizung über 2 offene Etagen

Einen Kachelofen können Sie wie folgt über 2 offene Etagen einbauen:

  1. Stellen Sie den Ofen in die Nähe des gemauerten Kamins. Somit können Sie verhindern, dass Sie die Verbindungsrohre über mehrere Ecken legen müssen.
  2. Besorgen Sie sich beim Fachmann feuerfeste Verbindungsrohre, die Sie mit ebenfalls feuerfesten Befestigungen an die Wand montieren können.
  3. Beachten Sie, dass die Rohre nicht durch Decken gelegt werden dürfen. Bei der Montage des Kaminofens über 2 offene Etagen, müssen Sie die Verbindungsrohre demnach im offenen Teil verlegen.
  4. Achten Sie darauf, dass Sie die Rohre nicht in die Nähe von flammbaren Materialien verlegen. Dies trifft hauptsächlich auf Holztreppen oder Verkleidungen zu.
  5. In diesem Fall müssen Sie einen Schutz um die Rohre bauen. Dies erreichen Sie zum Beispiel, indem Sie einen Schacht aus Ziegeln erbauen. Lassen Sie hierbei die Seite offen, aus der die Wärme heraustreten soll.
  6. Verputzen Sie anschließend den gemauerten Schacht und weißeln Sie diesen. Passen Sie hierbei die Farbe der allgemeinen Ausstrahlung Ihrer Wohnung an.
  7. Legen Sie Abluftrohre in der zweiten Etage in den gemauerten Kamin. Hierzu müssen Sie ein Loch in den Kamin schlagen, das Rohr hineinlegen und das Loch mit einer geeigneten Abdeckung versehen.

Sollten Sie mit den Brandschutzrichtlinien oder mit der Montage der Abluftrohre nicht vertraut sein, dann wäre es sinnvoll, wenn Sie den Kaminofen von einem Fachmann installieren lassen oder zumindest Rat einholen.

Teilen: