Alle Kategorien
Suche

Kabelbinder öffnen - so geht's ohne Cutter

Herkömmliche Kabelbinder sind in der Regel Einwegware. Das heißt mit anderen Worten, dass diese beim Öffnen zerstört werden. Mit etwas Geschick können Sie aber auch diese Kabelbinder wieder öffnen oder Sie verwenden entsprechende Kabelbinder, welche sich mehrmals verwenden lassen.

Geschlossene Kabelbinder wieder öffnen.
Geschlossene Kabelbinder wieder öffnen. © Klaus-Uwe_Gerhardt / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Nadel oder Uhrmacher-Schraubendreher

Die Verwendung von Kabelbindern

Kabelbinder sollen dafür sorgen, dass Kabelstränge gebündelt und somit ordentlich verlegt werden können. Dazu werden sie überall dort verwendet, wo mehrere Leitungen nebeneinander verlegt werden.

  • Normalerweise werden diese Kabelbinder beim Öffnen zerstört, indem sie durchgeschnitten werden. Die meisten Kabelbinder sind für eine einmalige Verwendung hergestellt worden.
  • Natürlich gibt es im Fachhandel auch Kabelbinder, welche sich mehrmals öffnen und neu verschließen lassen. Allerdings sind diese in der Anschaffung meist wesentlich teurer als herkömmliche Kabelbinder, welche sich nach dem Verschließen nicht mehr öffnen lassen.
  • Aber mit etwas Geschick können Sie auch einen Einweg-Kabelbinder wieder öffnen, um diesen mehrmals verwenden zu können.

So öffnen Sie Kabelbinder, ohne sie zu zerstören

  1. Um einen Kabelbinder öffnen zu können, ohne ihn zu zerstören, benötigen Sie einen spitzen Gegenstand, beispielsweise eine Nadel.
  2. An der Stelle, an der der Kabelbinder verbunden ist, befindet sich eine kleine Plastiknase, welche Sie etwas zurückdrücken müssen, sodass diese von der Verzahnung des Kabelbinders weggedrückt wird.
  3. Drücken Sie vorsichtig mit einer Nadel oder einem Uhrmacher-Schraubendreher diese Nase von der Verzahnung weg und ziehen Sie gleichzeitig den Kabelbinder auseinander.

Mit etwas Übung können Sie so Kabelbinder wieder öffnen. Dies gelingt allerdings nur dann, wenn sich der Kabelbinder an einer leicht zugänglichen Stelle befindet. Außerdem sollten Sie beim Öffnen des Kabelbinders aufpassen, dass Sie keine elektrischen Leitungen durch Anstechen mit der Nadel oder dem Schraubendreher beschädigen.

Teilen: