Alle Kategorien
Suche

Junior Projektmanager - das Gehalt clever verhandeln

Als Projektmanager stehen Sie gegenüber Ihrer Firma in der Verantwortung, Projekte zu planen, Anweisungen zur Umsetzung an Mitarbeiter zu geben und als Kontrollinstanz zu dienen. Mit anderen Worten: Sie tragen die übergeordnete Verantwortung für das Gelingen. Das sollten Sie sich auch entsprechend entlohnen lassen.

Auch als Junior Projektmanager verdienen Sie bereits vergleichsweise viel.
Auch als Junior Projektmanager verdienen Sie bereits vergleichsweise viel.

Die Aufgaben des Junior Projektmanagers

  • Das Projektmanagement ist ein enorm komplexes Fachgebiet. Grob gesprochen muss zur Erreichung des Ziels auf drei Faktoren geachtet werden: Zeit, Kosten und Inhalt.
  • Als Junior Projektmanager geben Sie innerhalb des Projekts für alle Mitarbeiter, Gruppen und Einzelaufträge feste Deadlines vor. Diese müssen jedoch realistisch erreichbar sein, was Ihrer Einschätzung unterliegt. Sie müssen dabei stets im wirtschaftlichen Sinne des Unternehmens planen und im Sinne des Faktors Zielerreichung notfalls Zugeständnisse machen.
  • Beispielsweise könnten Überstunden der Mitarbeiter, Gruppenvergrößerungen oder Outsourcing notwendig werden. Sie dürfen dabei weder den Überblick verlieren, noch die Kosten des Projekts über den erwarteten Gewinn steigern.

Gehaltsverhandlung: Anforderungsprofil ist ausschlaggebend

  • Junior und Senior Projektmanager werden in den unterschiedlichsten Branchen und Berufszweigen benötigt. Genau aus diesem Grund sollte sich Ihre Gehaltsvorstellung nach den jeweils herrschenden Durchschnittsgehältern richten. In einem mittelständischen KFZ-Betrieb können Sie nicht das gleiche Gehalt wie in einem internationalen Konzern für Softwareentwicklung verlangen.
  • Dennoch kann man unabhängig vom Betrieb zunächst festhalten, dass Sie als Projektmanager eine gehobene Gehaltsvorstellung gegenüber anderen Mitarbeitern haben dürfen und sollen. Immerhin koordinieren Sie Projekte der Firma, haben entsprechende Verantwortung und damit einen hohen Stellenwert für das Unternehmen. Das sollte honoriert werden.
  • Bereits in einem regionalen und mittelständischen Betrieb sollten Sie daher mit 30.000 Euro Jahresgehalt in die Verhandlung gehen. Als Junior Projektmanager haben Sie noch entsprechend wenig Praxiserfahrung und müssen sich erst profilieren. Viele Firmen bieten nach einer Probezeit von meist sechs Monaten eine Aufstockung um durchschnittlich 5.000 Euro.
  • Bei großen, internationalen Firmen können Sie auch mit 40.000 bis 50.000 Euro in die Verhandlung gehen. Achten Sie in diesem Fall aber besonders darauf, Ihre Forderung mit entsprechend gutem Auftreten und dem Aufzeigen Ihrer Qualifikationen zu belegen.
  • Jede Gehaltsverhandlung sollte an Ihr Leistungsprofil gekoppelt sein. Wird kein Studienabschluss zur Einstellung gefordert, können Sie leider weniger Gehalt fordern als bei vorausgesetztem Abschluss. Ihren akademischen Wert sollten Sie sich entsprechend bezahlen lassen, wobei ein Bachelor oft wenig wert ist und erst ein Master den Gehaltssprung ermöglicht.
Teilen: