Alle Kategorien
Suche

Jungenfrisuren mit dem Rasierer selber gestalten

Wer eine Familie mit Kindern zu ernähren hat, der weiß, wie teuer alles geworden ist, ganz besonders seit Einführung des Euro. Die Kosten haben sich nahezu verdoppelt, die Gehälter hingegen sind gleich hoch geblieben. Wer heute etwas einsparen kann, der ist gut dran. Seinen Söhnen selber die Haare zu schneiden und ihnen modische Jungenfrisuren mit dem Rasierer zu verpassen, spart Geld.

Jungenfrisuren sind leicht selber zu gestalten.
Jungenfrisuren sind leicht selber zu gestalten.

Was Sie benötigen:

  • Kamm
  • Rasierer
  • Haarschneideschere
  • Haarföhn

So gestalten Sie selber Jungenfrisuren mit dem Rasierer

  • Es hat etwas Kreatives, seinen eigenen Familienmitgliedern die Haare zu schneiden. Beim eigenen Mann und bei den Söhnen ist es etwas leichter, denn hier genügen meist Kurzhaarfrisuren. Jungenfrisuren lassen sich relativ einfach mit einem Elektrorasierer gestalten.
  • Dafür besorgen Sie sich in einem Elektrohandel einen Rasierer oder auch Bartschneider genannt. Manchmal gibt es Schnäppchenangebote bei Supermarktketten. Halten Sie die Augen und Ohren offen. Diese Gegenstände kommen gern sehr günstig vorrangig im Frühjahr in den Handel.
  • Um nun die Jungenfrisur zu schneiden, sollte Ihr Sohn zuerst einmal die Haare mit einem Shampoo waschen. Das ist appetitlicher und es lässt sich so auch besser bearbeiten. Bringen Sie die Haare mit einem Kamm schön in Facon, machen Sie einen geraden Scheitel. Achten Sie darauf, wo er am besten liegt. Wenn das Haar mehrere Haarwirbel hat, dann ist es etwas schwieriger zu schneiden. Die Haarsträhnen stehen dann in verschiedene Richtungen, weshalb Sie hier besonders achtsam vorgehen müssen.
  • Setzten Sie den Rasierer unter Strom und fangen Sie hinten am Kopf an, gegen die Haarrichtung, von unten nach oben, die Haare zu kürzen. Die meisten Rasierer haben mehrere Einstellungsmöglichkeiten bezüglich der verbleibenden Haarlänge der Jungenfrisuren.
  • Wenn Sie am Hinterkopf fertig sind, dann machen Sie an den Seiten, an den Schläfen weiter. Passen Sie hier auf die Ohren auf, sodass Sie den jungen Mann nicht verletzen!
  • Zuletzt bearbeiten Sie den Oberkopf und Pony, den Sie etwas länger lassen. Wenn Sie mit der Rasur fertig sind, dann nehmen Sie noch einige Korrekturschnitte mit der Schere vor.
  • Zuletzt geben Sie der Frisur durch das Föhnen mit Schaumfestiger noch einen modernen Touch. Wenn Sie mögen, dann vervollkommnen Sie Ihr Werk noch mit etwas Haargel. 
Teilen: