Alle Kategorien
Suche

JPEG-Dateien reparieren - so wird's gemacht

JPEG-Dateien reparieren - so wird's gemacht1:50
Video von Christoph Findeisen1:50

Dateien mit der Endung jpeg sind Bilddateien. Da dank Digitalkameras diese immer öfter auf der Festplatte als im Fotoalbum landen, stellt das reparieren kein großes Problem dar.

Sind Ihre jpeg Dateien beschädigt, äußert sich dies meist durch Hinweise, das die Datei nicht geöffnet werden kann. Bevor Sie diese professionell reparieren lassen, können Sie dies mit Hilfe kostenloser Programme selber vornehmen.

Hilfreiche Programme zum Reparieren von jpeg-Dateien

  • Empfehlenswert sind grundsätzlich alle Programme, welche ein Reparieren der jpeg-Dateien ermöglichen. Achten Sie darauf, das diese Programme kostenlos sind. Meist reicht schon eine Demo-Version, um die defekten Bilder zu reparieren.
  • Das Programm Digital Image Recovery können Sie kostenlos herunterladen und installieren. Sie können damit Ihre jpeg-Dateien, egal wo diese gespeichert sind, reparieren lassen.

Reparieren von jpeg-Dateien

  1. Nach dem Installieren von Digital Image Recovery öffnen Sie das Programm und wählen das entsprechende Laufwerk, auf dem sich die Bilder befinden aus. In der Regel werden alle Laufwerke angezeigt, welche aktuell zu finden sind.
  2. Sollen Dateien von einer Speicherkarte repariert werden, so muss diese als Laufwerk angezeigt werden.
  3. Geben Sie bei "Zielverzeichnis" einen Speicherort für die reparierten jpeg-Dateien an. Über den "Dateinamenpräfix" geben Sie diesen Dateien einen gemeinsamen Namen (zum Beispiel: repariert).
  4. Über "Leseversuche" definieren Sie die Anzahl der Versuche, wie oft die Datei gelesen werden soll. Bei "Sektoren auf einmal lesen" können Sie die Anzahl der Informationen, welche mit einem Mal ausgelesen werden sollen, definieren.
  5. Abschließend klicken Sie auf "Start". Die Überprüfung kann einige Minuten in Anspruch nehmen, wenn Sie den Vorgang abbrechen, werden die Daten nicht repariert.
  6. Nachdem die Überprüfung abgeschlossen ist, können Sie die gefundenen Bilder auf dem angegebenen Zielspeicher ansehen. Mit diesem Tool können Sie nicht nur Bilder reparieren, sondern vermeintlich gelöschte wiederherstellen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos