Alle Kategorien
Suche

John Deere 1020 springt nicht an - so beheben Sie das Problem

Falls Ihr John Deere 1020 nicht mehr anspringt, kann dieses Problem verschiedene Ursachen haben. Sie sollten systematisch nach dem Fehler suchen. Dann werden Sie ihn schnell finden und können den Traktor wieder starten.

Einen John Deere 1020 richtig starten
Einen John Deere 1020 richtig starten © Anja_Stahl / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Gabelschlüssel
  • Batterieladegerät
  • Strommessgerät

Beim John Deere 1020 handelt es sich um einen etwas älteren Traktor, der noch mit einer überschaubaren Technik ausgestattet ist. Deshalb ist es auch möglich, Reparaturen und Wartungsarbeiten selbst durchzuführen. Springt der Schlepper nicht mehr an, so kann dieses Problem in den meisten Fällen selbst behoben werden.

So reparieren Sie einen John Deere 1020

  • Falls Ihr John Deere 1020 nicht mehr anspringt, müssen Sie den Fehler suchen. In vielen Fällen liegt es daran, dass die Batterie zu schwach ist oder das Massekabel ist oxidiert.
  • Sie sollten deshalb die beiden Pole an der Batterie sorgfältig säubern und überprüfen, ob das Massekabel am Motorrahmen oxidiert ist.
  • Sind die Kabel und Anschlüsse in Ordnung, sollten Sie die Batterie mit einem Ladegerät aufladen.
  • Liegt das Problem nicht an der schwachen Batterie, gibt es Schwierigkeiten mit der Kraftstoffzufuhr. Es können sich eventuell Luftblasen in der Kraftstoffleitung gebildet haben. In dem Fall müssen Sie das Kraftstoffsystem entlüften.
  • Dazu müssen Sie die Eingangsverschraubung an der Einspritzpumpe lösen und solange mit der Handpumpe Diesel befördern, bis keine Luftblasen mehr erkennbar sind. Dann ziehen Sie die Verschraubung wieder fest.

Der Traktor springt trotzdem nicht an

  • Falls der John Deere 1020 trotz der oben genannten Maßnahmen nicht mehr anspringt, kann es auch an den Glühkerzen liegen.
  • Sie können die Funktionstüchtigkeit der Glühkerzen mit einem Strommessgerät überprüfen. Dazu müssen Sie die Glühkerzen herausschrauben und den Widerstand messen.
  • Der Widerstand sollte sehr hoch sein. Dann sind die Glühkerzen in Ordnung. Ist der Widerstand nur sehr gering, dann sind die Glühkerzen defekt und müssen erneuert werden.

Falls der John Deere 1020 immer noch nicht anspringt, sind wahrscheinlich die Einspritzdüsen defekt. Diese sollten dann in einer Werkstatt überprüft werden.

Teilen: