Alle Kategorien
Suche

Johannisbeermarmelade ohne Gelierzucker herstellen

Johannisbeermarmelade ohne Gelierzucker herstellen1:13
Video von Bianca Koring1:13

Johannisbeermarmelade ohne Gelierzucker herzustellen ist möglich, wenn einige wichtige Punkte beachtet werden. Dazu gehören vor allen Dingen absolute Sauberkeit in der Küche.

Was Sie benötigen:

  • 500 g Johannisbeeren, gesäubert und gewogen
  • 500 g Zucker

Viele denken, dass Marmelade generell mit Gelierzucker hergestellt werden muss. Leider ist dies ein Irrglaube, denn man kann zum Beispiel eine wunderbar fruchtige Johannisbeermarmelade ohne Gelierzucker herstellen, die zudem auch noch gut haltbar ist.

Johannisbeermarmelade ohne Gelierzucker – ganz schnell zubereitet

  1. Als Erstes müssen Sie die Johannisbeeren entstielen und waschen.

  2. Die gewaschenen Früchte lassen Sie gut abtropfen.

  3. Jetzt pürieren Sie die Früchte mit dem Zucker.

  4. Nutzen Sie hierzu am besten einen elektrischen Pürierstab und setzen diesen mindestens 5 Minuten ein.

  5. Die Johannisbeermarmelade ohne Gelierzucker füllen Sie nun in Schraubgläser, die Sie zuvor heiß ausgespült haben.

  6. Damit die Johannisbeermarmelade ohne Gelierzucker länger hält, sollte man obenauf eine dünne Lage hochprozentigem Alkohol gießen.

  7. Die Gläser müssen Sie nun sofort fest verschließen.

Was sind die Vorteile von Marmelade ohne Gelierzucker?

  • Wichtig zu beachten ist, dass der Geliereffekt erst nach gut 2 Stunden eintritt. Vorher wirkt die Marmelade sehr dünnflüssig.

  • Alle Marmeladen, die ohne Kochen und ohne Gelierzucker hergestellt werden schmecken besonders fruchtig.

  • Nach dem Gelierprozess sind die Marmeladen sehr fest und trotz der rohen Früchte extrem lange haltbar.

  • Die Vitamine bleiben bei dieser Art der Marmeladenherstellung besser enthalten.

  • Die fertigen Marmeladengläser sollten Sie dunkel aufbewahren und sobald sie geöffnet sind auch am besten im Kühlschrank.

  • Für diese Art der Marmeladenherstellung sind alle Fruchtsorten geeignet, wobei sich natürlich Beerenfrüchte besonders gut machen, denn sie lassen sich gut zerkleiner.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos