Alle Kategorien
Suche

Johannisbeerlikör selber machen

Johannisbeerlikör selber machen1:38
Video von Lars Schmidt1:38

Aus Johannisbeeren lässt sich nicht nur vorzügliche Marmelade machen, sondern auch Johannisbeerlikör. Dieses leckere Getränk können Sie einfach selbst ansetzen.

Was Sie benötigen:

  • 500 ml Wasser
  • 600 g Zucker
  • 1,2 Liter roter Johannisbeersaft
  • 700 ml Korn
  • Topf
  • Flaschen

Setzen Sie Johannisbeerlikör schnell und einfach an

Stellen Sie zunächst mit dem Wasser und dem Zucker einen Sirup für den Johannisbeerlikör her.

  1. Dazu nehmen Sie den Zucker und das Wasser und kochen dies in einem Topf für ca. eine Viertelstunde. Sie können je nach Ihrem persönlichen Geschmack die Zuckermenge variieren. Wenn Sie es lieber weniger süß mögen, dann reichen auch durchaus 500 oder 400 Gramm Zucker für den Johannisbeerlikör.
  2. Lassen Sie den Sirup anschließend gut abkühlen.
  3. Wenn der Sirup für den Johannisbeerlikör abgekühlt ist, geben Sie den Johannisbeersaft und den Korn dazu. Vermischen Sie das Ganze gut.
  4. Füllen Sie den Johannisbeerlikör nun in passende Gefäße, wie zum Beispiel dunkle und verschließbare Glasflaschen.
  5. Lassen Sie den Likör für einige Wochen gut durchziehen. Die Zeit, die der Johannisbeerlikör ziehen sollte, variiert und hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab, je länger Sie ihn ziehen lassen, desto intensiver wird der Geschmack. Sie können den Johannisbeerlikör auch theoretisch schon direkt nach der Zubereitung trinken, es empfiehlt sich jedoch, den Likör ein paar Wochen ziehen zu lassen. Lagern Sie den Likör an einem dunklen und kühlen Ort.

Johannisbeerlikör eignet sich hervorragend zu Desserts wie Vanilleeis oder auch zu Kuchen. Sie können den Johannisbeersaft für den Likör auch einfach selbst gewinnen, indem Sie entweder Johannisbeeren mit einem Pürierstab pürieren oder indem Sie einen Entsafter, zum Beispiel einen Dampfentsafter, benutzen. Der Johannisbeerlikör hält sich, wenn Sie ihn an einem kühlen Ort lagern, wie zum Beispiel im Keller, auch durchaus bis zu 8 Monaten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos