Alle Kategorien
Suche

Joghurtmaschine - so stellen Sie Joghurt selbst her

Wenn Sie gerne frischen und leckeren Joghurt essen, kann eine Joghurtmaschine sehr hilfreich sein, um diesen selbst herzustellen. Beim Kauf und bei der Herstellung sollten Sie jedoch einige Tipps beachten.

Joghurtmaschinen sind hilfreich bei der Joghurtherstellung.
Joghurtmaschinen sind hilfreich bei der Joghurtherstellung.

Was Sie benötigen:

  • Joghurtmaschine
  • H-Milch
  • Naturjoghurt oder Joghurtkulturen
  • Portionsgläser
  • Früchte

Kauf einer Joghurtmaschine

  • Joghurtmaschinen gibt es inzwischen in vielen Varianten zu kaufen. Bevor Sie sich jedoch entscheiden sollten, eine zu kaufen, sollten Sie zunächst nach einem geeigneten Modell Ausschau halten.
  • Legen Sie als Erstes fest, welche Funktionen die Joghurtmaschine mitbringen sollten. So gibt es zum Beispiel Maschinen mit einem integrierten Thermostat, unterschiedlicher Wattzahl oder verschieden großem Fassungsvermögen.
  • Sollten Sie die Eigenschaften festgelegt haben, können Sie sich nun für einen bestimmten Hersteller entscheiden. Damit Ihnen diese Entscheidung leichter fällt, können Sie dazu beispielsweise Testberichte oder Erfahrungsberichte von Joghurtmaschinenbesitzer durchlesen.
  • Zum Schluss können Sie noch über das Internet beziehungsweise über verschiedene Preissuchmaschinen die Preise vergleichen.

Herstellung von Joghurt in einem Joghurtbereiter

    1. Um Joghurt in der Joghurtmaschine herzustellen, müssen Sie je nach Fassungsvermögen zunächst etwas Naturjoghurt in die dafür vorgesehenen Behältnisse füllen. Meist sind diese Behältnisse kleine Portionsgläser, in die 2-3 Esslöffel Joghurt gehören.
    2. Geben Sie zum Joghurt nun noch etwas H-Milch. Wenn Sie nicht mit Joghurt, sondern mit Joghurtkulturen arbeiten, müssen Sie ebenfalls die Milch hinzugeben.
    3. Nun können Sie die Joghurtmaschine anstellen und arbeiten lassen.
    4. Die Zubereitungszeit kann dabei nach Belieben eingestellt werden. Dabei gilt, je länger die Joghurtmaschine arbeitet, desto fester und säuerlicher wird der Joghurt im Geschmack.

      Herstellung von Joghurt ohne Joghurtmaschine

        1. Für den Fall, dass Sie keine Joghurtmaschine haben, können Sie Joghurt auch ganz einfach ohne dieses Hilfsmittel herstellen.
        2. Füllen Sie dazu zunächst H-Milch mit einer Temperatur von ca. 36-38°C in ein Einmachglas mit einem ungefähren Fassungsvermögen von einem halben Liter.
        3. Geben Sie anschließend etwas Naturjoghurt in die Milch und verschließen Sie Gläser.
        4. Nun können Sie die Gläser einfach unter Ihrer Bettdecke für 8 Stunden ruhen lassen.
        5. Nach der Ruhezeit können Sie den Joghurt im Kühlschrank kühl stellen.
        6. Je nach Geschmack können Sie den Joghurt dann zusammen mit Früchten genießen.
          Teilen: