Alle Kategorien
Suche

Jobs: In einem Kino vorstellig werden - so klappt es mit dem ersten Eindruck

Die in einem Kino zu vergebenden Jobs sind vielfältiger Natur. Berücksichtigen Sie diesen Umstand bereits in Ihrer Bewerbung und Ihrem Vorstellungsgespräch, wachsen Ihre Chancen auf eine Einstellung beträchtlich.

Auch wenn es mal nicht so gut besucht ist, in einem Kino gibt es viele Jobs.
Auch wenn es mal nicht so gut besucht ist, in einem Kino gibt es viele Jobs.

Alle Jobs in einem Kino können interessant sein

  • Wenn Sie sich in einem Kino um Arbeit bemühen möchten, sollten Sie sich nicht auf eine spezielle Tätigkeit hin bewerben. Machen Sie deutlich, dass für Sie alle Jobs in diesem Bereich infrage kommen. Da im Bereich eines Lichtspielhauses der heutigen Generation viel Wert auf flexibel einsetzbare Arbeitskräfte gesetzt wird, erhöhen Sie hiermit Ihre Chancen auf ein Vorstellungsgespräch bzw. eine Einstellung beträchtlich.
  • Im Gegensatz zu Bewerbern, die sich z. B. nur ein Arbeitsleben an der Eingangskontrolle vorstellen könnten, können Sie bei den Verantwortlichen hier bereits einen guten ersten Eindruck hinterlassen, der unter Umständen ausschlaggebend sein kann, zumindest wird er es leicht machen, Ihrem Gesprächstermin mit Wohlwollen entgegenzusehen.

Bleiben Sie bei einem Vorstellungsgespräch Sie selbst

  • Gehen Sie zu einem Vorstellungsgespräch nicht unbedingt so gekleidet, als wenn Sie sich um eine Führungsposition bewerben möchten. Das heißt, lassen Sie Ihr teuerstes Outfit zu Hause, tragen Sie Kleidung, in der Sie sich so präsentieren können, wie Sie wirklich sind und die es Ihnen beispielsweise ermöglichen würde, ohne sich erst umziehen zu müssen, Ihre Arbeit anzutreten.
  • Es ist schließlich kaum denkbar, in einem edlen Designerkostüm Popcorn oder Getränke an leger gekleidete Kinobesucher zu verkaufen. Auch das Durchführen von Aufräumarbeiten in den einzelnen Kinosälen dürfte in "normaler" Kleidung wesentlich einfacher sein. Diese Jobs gehören letztendlich zu denen, die Ihnen jederzeit zugeteilt werden können.
  • Vermeiden Sie es im Gespräch den Anschein zu erwecken, dass Sie es eigentlich gar nicht nötig haben, in einem Kino zu arbeiten oder sich woanders um einen der dort angebotenen Jobs zu bemühen. Lassen Sie aber auf der anderen Seite auch nicht zu, so zu erscheinen, als wenn dies Ihre letzte Chance wäre, Arbeit zu bekommen. Treten Sie also selbstsicher auf, ohne überheblich zu wirken und geben Sie Ihrem Gegenüber das Gefühl, dass Sie hier zwar gerne arbeiten würden, es Ihnen aber durchaus bewusst ist, dass Sie es auch an anderer Stelle schaffen könnten, eine Anstellung zu finden.
Teilen: