Alle Kategorien
Suche

Jeansstoff färben - so gelingt Ihnen die Farbveränderung

Jeansstoff färben - so gelingt Ihnen die Farbveränderung1:56
Video von Marie Lawell1:56

Sie wollen Jeansstoff oder sogar ausgebleichte Jeans färben? Kein Problem - benutzen Sie Ihre Waschmaschine für die Farbveränderung.

Was Sie benötigen:

  • Textilfarbe
  • (Drogeriemarkt)
  • Jeansstoff und auch ausgebleichte Jeans lassen sich mit Textilfarben leicht einfärben. Dabei ist es möglich, díe Stofffarbe lediglich aufzufrischen (Darkblue oder Schwarz zum Beispiel), aber auch hellere Stellen in einem ganz anderen Farbton einzufärben.
  • Ein komplettes Umfärben von Jeansstoff ist jedoch nicht möglich, es sei denn, der Farbton wird bedeutend dunkler gewählt. Ein blauer Farbton von Jeansstoff bleibt erhalten, wenn Sie den Stoff oder die Hose nicht vorher bleichen. Spezielle Mittel hierfür kann man ebenfalls in Drogeriemärkten kaufen.
  • Wichtig: Wählen Sie eine waschmaschinenfeste Farbe, beispielsweise von Simplicol, Dylon oder Brauns-Heitmann. Schließlich wollen Sie weder den Jeansstoff manuell im Waschbecken (Farbränder!) einfärben noch wollen Sie den eingefärbten Stoff stets mit der Hand waschen.
  • Die Farbe reicht im Allgemeinen für 2- 3 Jeanshosen (oder die entsprechende Menge Jeansstoff). Je mehr Textilien Sie einfärben, desto heller fällt der Farbton aus.

Jeansstoff färben - so klappt es in der Waschmaschine

    1. Lesen Sie, bevor Sie den Jeansstoff färben, die Färbeanleitung.
    2. Legen Sie den Jeansstoff in die Waschmaschinentrommel. Dazu kommt das für das Färben benötigte Salz.
    3. Stellen Sie die Waschmaschine auf die für das Färben benötigte Temperatur, meist 30°C. Abweichende Temperatur für einige Farben beachten.
    4. Beginnen Sie mit dem normalen Waschgang, nutzen Sie keine Vorwäsche.
    5. Während des Wasserzulaufs geben Sie die Farbe über den Waschmittelbehälter in die Waschmaschine.
    6. Lassen Sie den Waschvorgang normal ablaufen.
    7. Der eingefärbte Stoff gibt in den nächsten ein oder zwei Waschgängen noch etwas Farbe ab. Sie sollten den Jeansstoff oder die Jeans also zunächst separat waschen.
    8. Wie beim Einfärben per Hand kann es auch in der Waschmaschine passieren, dass das Färbeergebnis nicht vollständig gleichmäßig wird. Die farblichen Unterschiede waschen sich jedoch im Allgemeinen nach einiger Zeit heraus.   

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos