Alle Kategorien
Suche

Jeansarten - so wählen Sie die Jeans passend zu Ihrer Figur

Jeansarten entstehen durch Modetrends, durch Tragebedürfnisse der Menschen verschiedenen Alters und durch die Vielfalt der Körperproportionen der Männer und Frauen. Aber nicht jeder, der Jeans mag, kennt ideale Jeansarten, die am besten für ihn geeignet sind. Der Sitz der Jeans sollte optimal sein und Problemzonen kaschieren. Damit Sie in Zukunft Geld für die Jeans investieren, die zu Ihrer Figur passt, sollten Sie einige Hinweise beachten.

Lässige und toughe Frauen lieben Jeans.
Lässige und toughe Frauen lieben Jeans.

Was Sie benötigen:

  • Realistisches Selbstbild, die Figur betreffend

Um aus der Vielfalt der Jeansarten eine geeignete Hose für Ihre Figur auszuwählen, sollten Sie sich zunächst überlegen, zu welchen Anlässen Sie die Hose tragen werden.

Jeansarten für berufliche und festliche Anlässe wählen

  1. Tragen Sie Jeans als Business-Outfit oder zu festlichen Anlässen, kaufen Sie Jeansarten von hoher Qualität und hervorragender Verarbeitung unter Berücksichtigung Ihrer Körperproportionen.
  2. Wählen Sie für festliche Anlässe eine Designerjeans. Besondere Details (Strass, Glitzer, Applikationen) können den festlichen Charakter unterstreichen. Festliche Jeansarten finden Sie bei ESPRIT mithilfe des Passform-Guides. Die Angabe von Bundhöhe und Beinform erleichtert Ihnen die Suche nach der figurfreundlichen Jeans.
  3. Für den beruflichen Auftritt sind klassische Schnitte (z.B. 5-Pocket-Jeans) in gedeckten Farben geeignet. Dunkle Farben lassen Sie schlanker erscheinen. Verzichten Sie auf Jeansarten in stonewashed, da diese Waschung sehr lässig wirkt und zusätzlich aufträgt.
  4. Business-Kleidung verlangt ein seriöses Erscheinungsbild, daher sollte die Jeans nicht zu eng sitzen, zu sexy wirken und nicht zu kurz sein. Das gilt auch für jede Figur.
  5. Hüftjeans können auch im Beruf von schlanken Personen getragen werden, wenn Sie durch eine angemessene Oberbekleidung (z. B. Blazer, Seidenbluse) ergänzt werden. Wichtig ist, dass die Kleidung keine „Bauch- und Steißbein-Blitzer“ zulässt.
  6. Tragen Sie Jeans, die der aktuellen Mode entsprechen, und unterstreichen Sie damit Ihre Persönlichkeit als Geschäftsmann oder Geschäftsfrau. Alte Jeansarten können die Figur verunstalten, zum Beispiel Jeans in Karottenform.
  7. Lassen Sie sich eine maßgeschneiderte Jeans für den geschäftlichen Auftritt oder als festliches Outfit anfertigen. Bei Maßmode Bangel können Sie Ihr Lieblingsmodell aus vier klassischen Jeansschnitten für Ihre Figur auswählen.

Die passende Jeans für die eigene Figur finden

  1. Wenn Sie eine knabenhafte Figur haben, groß und schlank sind, schmeicheln Ihrer Figur besonders Jeansarten mit einer hohen Taille (z. B. Marlenehose).
  2. Auch Jeans in Zigarettenform sind zu empfehlen. Falls Sie als Frau ein Problem mit Ihrer Größe haben, können Sie diese optisch verkleinern, indem Sie eine cropped-legs-Jeans tragen.
  3. Hosen für Jeansträger mit breiten Oberschenkeln und dickem Hintern sollten keinen geraden Schnitt haben und aus dünnem Jeansstoff mit Stretchanteil sein. Hier sind die Boot-Cut-Form, Comfort Fit-Modelle, Loose Fit,  Boyfried-Jeans oder auch die Marlenehose zu empfehlen, da diese Jeansarten Platz für mehr Körperfülle bieten. Verzichten Sie auf helle Waschungen, wenn Sie sich vorteilhaft kleiden wollen.
  4. Kurzbeinige Jeansträgerinnen sollten Hüftjeans (Low waist-Jeans) mit hohen Absatzschuhen tragen. Das streckt die Figur. Bei starken Hüften kann diese Jeansform für eine schmalere Optik sorgen.

Die passenden Jeansarten für seinen Typ zu finden, beginnt mit einem ehrlichen Blick in den Spiegel und endet nach der richtigen Auswahl von Jeansmodellen und deren Anprobe mit einem bewundernden Blick in den selbigen.

Teilen: