Alle Kategorien
Suche

Jeans bis zum Bauchnabel - so kombinieren Sie sie

Jeans, die bis zum Bauchnabel gehen, werden wohl nie aus der Moden kommen. Doch bei dieser besonderen Schnittweise müssen Sie einiges beachten, damit es wirklich gut aussieht. Lesen Sie dies hier in diesem Artikel nach.

So sieht eine hohe Jeans gut aus.
So sieht eine hohe Jeans gut aus.

Es gibt Jeansformen, die werden wohl nie ganz aus der Mode kommen, dazu gehört auch jene, die über den Bauchnabel gehen. Doch hierbei müssen Sie wirklich einige Punkte beachten, damit diese Jeans auch wirklich perfekt aussieht.

Darauf sollten Sie achten, wenn Sie Jeans bis zum Bauchnabel tragen

  • Wenn Sie eine Jeans tragen möchten, die bis zum Bauchnabel gehen, so gibt es diese in unterschiedlichen Formen und Variationen. Manche sind weit geschnitten und Andere werden wie eine Röhrenjeans ganz eng getragen.
  • Bei einer Jeans, die hochgetragen wird und die zudem weit geschnitten ist, müssen Sie nicht wirklich viel beachten, diese sitzt bequem und passt sich angenehm an die Figur an. Besonders schwangere Frauen lieben den Komfort dieser Hose.
  • Wenn Sie eine Jeans wählen, die ähnlich wie eine Röhrenjeans aussieht, sollten Sie darauf achten, dass Sie diese mit hohen Schuhen oder zarten Ballerinas kombinieren. Meist sehen diese engen Hosen nur besonders gut aus, wenn Sie eine sehr zarte Figur haben.
  • Jeans, die bis zum Bauchnabel gehen, haben entweder Nietenknöpfe, die sehr dekorativ aussehen, oder werden mit einem breiten Gürtel getragen. Beide Variationen eignen sich auch wunderbar, wenn Sie einen leichten Bauchansatz haben und diesen kaschieren möchten. Achten Sie nur darauf, dass Sie die Jeans nicht zu eng kaufen.

Diese Oberteile passen zu einer hohen Jeans

  • Besonders wichtig bei einer Jeans, die bis zum Bauchnabel und sogar noch höher geht, ist hierbei die Auswahl des perfekten Oberteils. Wählen Sie, wenn Sie sehr schlank sind, unbedingt ein Oberteil, das eng sitzt und das Sie in die Hose leicht und leger hineinstecken.
  • Blusen und lockere und luftige Oberteile sind perfekt für diese besondere Jeansvariante. Diese müssen auch nicht einmal eng anliegend getragen werden, sie können ganz locker sitzen.
  • Wenn Sie auch wollen, können Sie natürlich diese Jeans mit einem langen Oberteil kombinieren, dass einfach über die Hose fällt. Allerdings gehen dann die dekorativen Zwecke des Gürtels verloren.

Wenn Sie eine Jeans tragen, die bis zum Bauchnabel geht, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Hose perfekt sitzt, ansonsten sieht diese Jeans alles andere als gut an Ihnen aus.

Teilen: