Alle Kategorien
Suche

Javelwasser - Vorsichtsmaßnahmen beim Reinigen mit der Lösung

Javelwasser - Vorsichtsmaßnahmen beim Reinigen mit der Lösung1:12
Video von Laura Klemke1:12

Wer kennt es nicht, das altbewährte Javelwasser, das schon zu Großmutters Zeiten für Sauberkeit und Hygiene gesorgt hat. Was im Umgang mit der Chemikalie zu beachten ist, lesen Sie hier. Es sollte aus gesundheitlichen und weiteren Gründen beherzigt werden.

Was Sie benötigen:

  • sichere Aufbewahrungsmöglichkeit
  • Sicherheitsabstand zu säurehaltigen Chemikalien
  • Gummihandschuhe
  • Atemmaske
  • Schutzbrille

Javelwasser - altbewährt und effektiv

Mit dem Eau de Javel, dem Javelwasser vergangener Zeiten, wurden vor allem im Haushalt viele Arbeiten verrichtet.

  • Das Javelwasser ist auch heute noch in vielen Baumärkten erhältlich. Dieses finden Sie in der Reinigungs- und Desinfektionsabteilung zum Einsatz gegen Schimmelpilze an Fugen und für anderweitige ähnliche Probleme im Haushalt.
  • Es ist eine chlorhaltige Substanz und erhältlich als wässrige Natriumhypochloritlösung, daher sollten Sie darauf achten, dass weder Kinder noch Tiere Zugang zu Javelwasser haben. Das gilt für das Javelwasser wie für sämtliche andere chemische Substanzen.
  • Trennen Sie Javelwasser unbedingt von säurehaltigen Chemikalien und Reinigungsmitteln (z. B. Entkalker), da ansonsten eine sprichwörtlich hochexplosive Mischung entstehen kann, die tatsächlich eine erhebliche Gefahr darstellt. Im besten Falle sollten Sie Javelwasser außerhalb und verschlossen und zusätzlich kühl lagern und darüber hinaus auf einer Umverpackung schriftlich fixieren, dass der Inhalt gefährlich ist. Auch mit ammoniakhaltigen Produkten sollten Sie vorsichtig beim Umgang mit Javelwasser sein, da ätzende Dämpfe entstehen können, sodass Sie bestenfalls Javelwasser alleine zur Reinigung nutzen sollten.

Das chlorhaltige Reinigungsmittel richtig verwenden

Damit der Umgang mit dem Javelwasser sicher ist, sollten Sie vor der Verwendung unbedingt Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um die Desinfektion und Reinigung mit dem Javelwasser gesund zu überstehen.

  • Damit Sie von den leicht flüchtigen Dämpfen keine Schleimhautreizungen an Augen und im Mund- oder Nasenbereich erleiden, sollten Sie die Benetzung dieser Bereiche mit Javelwasser vermeiden. Mit einer Schutzbrille können Sie die Augen schützen, mit einer Atemmaske, die den Nasenbereich erfasst, können Sie geschützt das Javelwasser verwenden.
  • Damit Sie an der Haut der Hände keine Verätzungen davontragen, sollten Sie beim Umgang mit Javelwasser auch Gummihandschuhe tragen. Gewöhnliche Haushaltshandschuhe reichen dabei aus.
  • Sie sollten, da die aufsteigenden Chlordämpfe selbst giftig sind und das Folgeprodukt des Chlors - Trihalomethane - nachweislich krebserregend ist, unbedingt auf eine permanent gute Lüftung oder für Durchzug sorgen, damit Sie nicht länger als nötig den Dämpfen ausgesetzt sind. Verschließen Sie nach Gebrauch des Javelwassers dieses wieder, sodass auch der Sicherheitsverschluss greift und die Flasche nicht von Kindern eigenständig geöffnet werden kann.

Aufgrund des Angebots vieler alternativer und schonender, gleichzeitig effektiver Reinigungsmittel und Reinigungsprodukte können Sie statt auf das Javelwasser auch auf diese zurückgreifen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos