Alle Kategorien
Suche

Japanisch lernen online - so gelingt's ohne Fehler in der Aussprache

Wer gerne Japanisch lernen will, kann unterstützend seine Aussprache online trainieren. Das ist unheimlich hilfreich, weil Europäer in der Aussprache immer ganz wesentliche Fehler machen, die sich vermeiden lassen können.

Lernen Sie die japanische Aussprache unterstützt von einer Onlinesoftware.
Lernen Sie die japanische Aussprache unterstützt von einer Onlinesoftware.

So lernen Sie Japanisch online

Wer Japanisch lernen will, wird schnell feststellen, dass die Aussprache für einen Deutschen nicht schwer zu verstehen ist. Es ist nur schwer, dabei keine Fehler zu machen. Dies können Sie durch viel Übung ausgleichen.

  1. Zuerst müssen Sie natürlich Vokabeln und die Grammatik lernen. Das kann Ihnen keine Onlinesoftware abnehmen. Sie können sich hierzu einen Nachhilfelehrer nehmen, der die einzelnen Kapitel mit Ihnen wiederholt, bis Sie sie verstanden haben.
  2. Nutzen Sie bspw. die Software Google Translate. Geben Sie dann einen Satz in Deutsch ein und lassen Sie ihn sich in Japanisch übersetzen. Überprüfen Sie, ob die Übersetzung richtig ist. Leider wird oft Wort für Wort übersetzt, was falsch ist. Nutzen Sie dazu ergänzend ein Wörterbuch wie Wadoku. Sie können auch sofort einen Satz in der Fremdsprache eingeben und die Aussprache trainieren.
  3. Nun klicken Sie auf den kleinen Lautsprecher unten rechts. Sie können nun hören, wie der Satz ausgesprochen wird.
  4. Ging Ihnen dies bei einem ganzen Satz online zu schnell, sollten Sie sich zuerst einzelne Worte anhören und sie dann nachsprechen.
  5. Sie können alternativ auch die Sprachsoftware von Pons nutzen und Ihr Japanisch üben.

Merkmale der japanischen Aussprache

  • Sobald Sie beginnen, Japanisch zu lernen, ist es wichtig, dass Sie das Lehrbuch auch einmal zur Seite legen und sich die Aussprache anhören. Sie sollten von Anfang an Lern-CDs und die Onlinesoftware nutzen, um zu hören, wie die Sätze betont werden.
  • Sie lernen damit eine Pitch-Sprache. Diese Sprachen haben die Gemeinsamkeit, dass die Worte im gleichmäßigen Ton ausgesprochen werden. Stellen Sie jedoch fest, dass ein Buchstabe einen Pitch vorweist, so wird der Laut tiefer ausgesprochen. Das bezieht sich auch auf die folgende Silbe, sie wird auch tiefer betont.
  • Vermeiden Sie darum unbedingt den gängigen Fehler, ein Wort genauso tief auszusprechen, wie die vorletzte Silbe davor. Leider neigen viele zu diesem Fehler und das hört sich in der Fremdsprache ungelenk an.
Teilen: