Alle Kategorien
Suche

Jacky Cola - so mischt man den Longdrink

Sie möchten Ihren Gästen einen Jacky Cola servieren? Dann lesen Sie hier, wie Sie den beliebten Longdrink im richtigen Verhältnis mischen und wie Sie eine fruchtigere Variante zubereiten können.

Beliebter Longdrink: Der Jacky-Cola.
Beliebter Longdrink: Der Jacky-Cola.

Was Sie benötigen:

  • 4 Zentiliter Whisky (Jack Daniel's)
  • 10-15 Zentiliter Cola (Coca Cola)
  • 4 Eiswürfel
  • 1/2 Scheibe Zitrone
  • 2 Zentiliter Orangenlikör
  • 2 Zentiliter Zitronensaft

Der Jacky Cola ist ein sehr beliebter, süß-herber Longdrink. Er besteht aus Whisky und Cola - allerdings sollten Sie für den originalgetreuen Geschmack darauf achten, echten Jack Daniel's und echte Coca Cola zu verwenden. Wenn Ihnen dies nicht so wichtig ist, können Sie natürlich auch einen anderen Whisky und eine No Name-Cola benutzen. Wie Sie den Longdrink richtig zubereiten, lesen Sie im Folgenden

Rezept für Jacky Cola

  1. Um einen Jacky Cola zuzubereiten, geben Sie zunächst den Whisky in ein kleines, breites Whiskyglas.
  2. Geben Sie vier Eiswürfel in den Whisky und schwenken Sie das Glas vorsichtig.
  3. Anschließend messen Sie zehn Zentiliter Cola ab und gießen den Whisky damit auf. Wenn Ihnen diese Variante zu stark ist, können Sie bis zu fünfzehn Zentiliter Cola verwenden. Mit der Zeit werden Sie ein Gefühl für die Menge bekommen und sich den Umweg über den Messbecher sparen können. So entziehen Sie der Cola weniger Kohlensäure.
  4. Nun klemmen Sie noch eine halbe Scheibe Zitrone an den Rand des Glases, wobei Sie die Zitrone vorher gründlich abwaschen sollten - und fertig ist der Jacky Cola!

Jacky-Cola: Die fruchtige Variante

  1. Für einen ungewöhnlicheren Geschmack geben Sie wieder den Whisky in ein Glas.
  2. Geben Sie dann den Zitronensaft und den Orangenlikör dazu.
  3. Anschließend fügen Sie wieder vier Eiswürfel hinzu und rühren vorsichtig um.
  4. Dann füllen Sie das Glas mit Cola auf.
  5. Denken Sie auch hier an die halbe Zitronenscheibe am Rand.

Beide Varianten des Jacky Cola sollten Sie sofort servieren, da die Cola sonst absteht und nicht mehr schmeckt. Auch für eine Aufbewahrung im Kühlschrank ist der Longdrink nicht geeignet.

Teilen: