Reagieren, nachdem iTunes abstürzt

  1. Nachdem Sie das iPhone angeschlossen haben, und iTunes wieder abgestürzt ist, entfernen Sie das Smartphone und starten das Programm.
  2. Suchen Sie hier über die Menüleiste den Eintrag "Nach Update suchen" und wählen Sie ihn aus. Sollten neue Versionen verfügbar sein, so installieren Sie sie und versuchen Sie anschließend, das iPhone wieder anzuschließen.
  3. Wenn dies auch jetzt nicht klappt, deinstallieren Sie das Programm und laden es anschließend neu über die Webseite von Apple auf Ihren Computer. Denken Sie anschließend daran, wieder nach Updates zu suchen.
  4. Reagiert Ihr Computer weiterhin falsch, versuchen Sie, die Firewall zu deaktivieren und anschließend das angeschlossene iPhone mit iTunes zu nutzen. Hiernach wird es notwendig, die Hardware zu überprüfen.

Wenn das iPhone inkorrekt angeschlossen wird

  • Obwohl das Anschließen des iPhones in der Regel einfach ist, kann es schnell passieren, dass sich hie und da kleine Fehler einschleichen, welche z.B. dazu führen, dass iTunes abstürzt.
  • Ein Faktor, der besonders bei längerer Nutzung auftritt, ist das defekte USB-Kabel. Wird dieses oft zusammengeknotet, verstaut, wieder rausgenommen und genutzt, so verliert es an Stabilität und kann im Inneren brechen bzw. reißen. Um dies zu überprüfen, versuchen Sie, ein anderes USB-Kabel zu nutzen. Finden können Sie neues Zubehör z.B. bei Arktis.
  • Wechseln Sie bei dem Versuch, das iPhone mit iTunes zu verbinden, den USB-Port. Denn hier kann ein Anschluss defekt sein und Wackelkontakte oder gänzliche Ausfälle mit sich bringen.
  • Sollten sämtliche Versuche scheitern, versuchen Sie, das Gerät an einem anderen Computer mit iTunes zu synchronisieren. Wenn es dort angeschlossen ist und arbeitet, können Sie darüber nachdenken, Ihren aktuellen Computer zur Reparatur abzugeben. Schildern Sie dabei genau das Problem und erklären Sie, was Sie bereits versucht haben.