Alle Kategorien
Suche

Ist Reiten gut für die Figur? - Das sollten Sie wissen

Prinzipiell heißt es immer, dass Sport gut für die Figur ist. Doch gilt dies eigentlich für alle Sportarten oder gibt es hierbei Ausnahmen, zum Beispiel das Reiten?

Reiten fördert eine schöne Figur.
Reiten fördert eine schöne Figur.

Die Unterschiede der Reitstile

Sie möchten wissen, ob Reiten gut für die Figur ist, bevor Sie mit dieser Sportart beginnen? Dann sollten Sie einiges bedenken:

  • Es gibt unterschiedliche Reitweisen, die auf unterschiedliche Weise gut für die Figur sind. Bedenken Sie auch, dass es besonders wichtig ist, diese Reitweisen korrekt auszuführen, wenn Sie einen formschönen Körper erzielen möchten.
  • So werden zum Beispiel beim Englischen Reitstil die Muskeln der Oberschenkel trainiert. Dies allerdings nur, wenn Sie das Leichttraben richtig ausüben und sich nicht mit den Händen an den Zügeln festhalten. Damit würden Sie sich regelrecht am Zügel hochziehen, das natürlich keinen positiven Effekt hätte.

Ferner spielt es selbstverständlich eine große Rolle, wie intensiv Sie diesen Sport ausüben.

So ist Reiten gut für die Figur

Wenn Sie mit der Sportart Reiten Ihre Figur trainieren möchten, dann sollten Sie wie folgt vorgehen:

  1. Achten Sie darauf, in einer Reitschule zu reiten, in der Sie selbst das Pferd satteln dürfen. Aufgrund des Gewichts des Sattels können Sie so Ihre Armmuskeln trainieren. Beim englischen Reitstil ist zwar das Gewicht des Sattels geringer, wird aber durch die Höhe des Pferdes ausgeglichen.
  2. Sollten Sie vermehrt Wert auf gut trainierte Oberschenkelmuskeln legen, dann sollten Sie den englischen Reitstil wählen, da hier beim Leichttraben die gewünschte Muskelpartie sehr stark in Anspruch genommen wird. Um diese bewusst aufzubauen, sollten Sie das Leichttraben ohne Steigbügel vornehmen.
  3. Selbstverständlich können Sie auch beim Westernreiten Ihre Muskeln trainieren, da hier das Prinzip lautet, dass Sie in jeder Gangart sitzen bleiben. Um dies zu erreichen, müssen alle Muskeln des Körpers zusammenarbeiten. Auf diese Weise werden natürlich auch die Bauchmuskeln trainiert.
  4. Achten Sie darauf, dass Sie möglichst oft - zum Beispiel beim Ausreiten - Ihr Pferd führen. So erhalten auch Sie genügend Bewegung, die ja grundsätzlich immer gut für die Figur ist.

Fazit: Reiten ist immer dann gut für die Figur, wenn Sie sich selbst möglichst viel bewegen. Dies ist zum Beispiel beim Dressur- und Springreiten erforderlich. Hierdurch werden sowohl Ihre Muskel aufgebaut als auch Kalorien verbrannt. Ferner sollten Sie mindestens zwei bis dreimal pro Wochen reiten, damit Sie einen schönen Körper erhalten.

Teilen: