Alle Kategorien
Suche

Ist Müsli gesund? - Wissenswertes zum Müsli

Müsli ist bei vielen Menschen sehr beliebt und stellt für sie genau den richtigen Start in den Tag dar. Doch ist Müsli wirklich gesund und was zeichnet ein gutes Müsli aus? All dies erfahren Sie im nachfolgenden Text, sodass Ihre gesunde Ernährung gesichert bleibt.

Müsli schmeckt fast jedem.
Müsli schmeckt fast jedem.

Was Sie benötigen:

  • 100 g Haferflocken
  • 1 TL Rosinen
  • 1 TL Haselnüsse
  • 1 TL getrocknete Cranberrys
  • 1 Apfel
  • 1/2 Banane
  • fettarme Milch

Wichtige Hinweise zu Müsli

  • Müsli an sich ist gesund. Es kommt dabei aber stark auf die Zusammensetzung an. Das Gesunde am Müsli sind die Ballaststoffe, die in den Haferflocken stecken. So sorgt das Müsli für eine gute Verdauung und ist ein langfristiger Energielieferant. Bei empfindlichen Menschen kann es durch Müsli aber leicht zu Durchfall kommen.
  • Wichtig, damit Müsli auch gesund ist, ist, dass es nicht zusätzlich gesüßt oder mit Konservierungsstoffen versetzt ist. Sie sollten deshalb unbedingt auf ein Müsli aus dem Reformhaus oder Bioladen zurückgreifen. Das Müsli sollte möglichst viel Vollkorn enthalten und reichhaltig zusammengestellt sein.
  • Gute Bestandteile sind neben den Haferflocken Nüsse, Rosinen und getrocknete Früchte jeglicher Art. Müsli können Sie ungesüßt bereits in den schönsten Variationen kaufen.

So ist das Essen gesund

Wirklich sicher sein können Sie sich, dass Ihr Müsli gesund ist, wenn Sie es selbst machen und mit fettarmer Milch genießen.

  • Waschen Sie dafür den Apfel und schneiden Sie ihn in kleine Stückchen. Schälen Sie die Banane und schneiden Sie diese in Scheiben. Mischen Sie nun die Haferflocken mit den Rosinen, Haselnüssen und Cranberrys und geben Sie das frische Obst hinzu. Nun können Sie nach Belieben fettarme Milch, fettarmen Joghurt oder Fruchtsaft hinzugeben.
  • Besonders lecker schmeckt das Müsli, wenn Sie die Haferflocken über Nacht in Milch einweichen lassen und das frische Obst erst am Morgen hinzugeben. So wird das Müsli besonders bekömmlich.
  • Wenn Sie einmal ein Müsli möchten, von dem Sie die Inhaltsstoffe kennen, das aber nicht so gesund ist, können Sie Haferflocken mit etwas Butter und Zucker in der Pfanne rösten. So erhalten Sie natürliches Knuspermüsli.
Teilen: