Alle Kategorien
Suche

Ist in Haribo Schweinegelatine? - Wissenswertes über Gummibärchen

Ist in Haribo Schweinegelatine? - Wissenswertes über Gummibärchen1:54
Video von Heike Kadereit1:54

Haribo Gummibärchen enthalten, wie alle handelsüblichen Fruchtgummis, als Geliermittel Schweinegelatine. Alles was Sie zu den Haribo-Gummibärchen und der Schweinegelatine wissen wollen, das erfahren Sie hier.

Schweinegelatine wird bei Haribo und anderen Süßwarenherstellern benutzt, um die Konsistenz der Gummibärchen zu festigen. Fruchtgummis benötigen ein Geliermittel.

Die Schweinegelatine in den Haribo-Gummibärchen

  • Bis Anfang der neunziger Jahre wurden viele Gummibärchen mit Gelatine aus Rindfleisch versetzt, um die Konsistenz der Fruchtgummis zu erreichen.
  • Als 1992 der Höhepunkt des BSE-Skandals erreicht war und niemand mehr Produkte aus Rindfleisch essen wollte, haben die Süßwarenhersteller, so auch Haribo, reagiert und die Produktion umgestellt. Statt der bisher verwendeten Gelatine aus Rindfleisch wurde nun die Gelatine aus Schweinefleisch, speziell aus Schweineschwarten, für die Herstellung der Gummibärchen verwendet.
  • Es gibt weder vom Geschmack noch von der Konsistenz her einen nennenswerten Unterschied zwischen Gelatine aus Rindfleisch und Gelatine aus Schweinefleisch.
  • Gelatine ist immer geschmacksneutral und wird aus dem Eiweiß und dem Kollagen im Bindegewebe der Tiere gewonnen.
  • Nur durch die Nutzung von Gelatine erhalten die Fruchtgummis die typische Konsistenz, die den Geschmack nachhaltig beeinflusst. 
  • Damit die Gummibärchen so schmecken wie gewohnt, müssen die Fruchtgummis mit Schweinegelatine hergestellt werden.

Haribo - Gummibärchen ohne Gelatine

  • In kleinen Mengen werden auch Gummibärchen von Haribo hergestellt, die koscher sind. Diese Fruchtgummis enthalten keine Gelatine und werden häufig aus Agar Agar gewonnen. Hierbei handelt es sich um ein Geliermittel aus Seetang.
  • Diese Haribobärchen dürfen auch von Moslems und Vegetariern verzehrt werden.
  • Da Fruchtgummis fast ausschließlich mit Zitronensäure geschmacklich abgerundet werden, sind die koscheren Gummibärchen für Veganer nicht geeignet. Die in der Industrie verwendete Zitronensäure wird nicht aus Zitronen gewonnen. Hiebei handelt es sich um eine Zucht aus Pilzkulturen.

Jedoch sind im Spezialhandel auch Fruchtgummis erhältlich die für Veganer geeignet sind. Viel Freude beim Naschen!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos