Alle Kategorien
Suche

Ist ein Duschvorhang waschbar? - Hinweise zur richtigen Reinigung

Ein Duschvorhang hält nicht nur das Wasser in der Dusche, er kommt auch ständig mit Shampooresten und Seife in Berührung. Mit der Zeit wird er fleckig und unansehnlich. Umso wichtiger ist es, ihn regelmäßig zu reinigen. Die meisten Duschvorhänge sind problemlos waschbar, wenn Sie einige Hinweise beachten.

Reinigen Sie auch Duschvorhänge.
Reinigen Sie auch Duschvorhänge.

Waschen Sie Ihren Duschvorhang regelmäßig und Sie haben lange Freude daran.

Textilduschvorhang - waschbar bei 30 Grad

  • Mit einem Duschvorhang aus Textil haben Sie keine Schwierigkeiten. Er ist in der Maschine waschbar und verträgt auch Bügeln bei niedriger Temperatur. Es ist sogar hilfreich, ihn mit dem Bügeleisen zu glätten. Dadurch wird die Oberfläche wieder glatt und nimmt nicht so schnell Rückstände aus dem Duschwasser an.
  • Ein neuer Duschvorhang hat wie alle Textilien einen eingenähten Pflegehinweis. Diese Herstellerangaben informieren Sie darüber, ob und bei welcher Temperatur der Duschvorhang waschbar ist. Am besten sehen Sie sich das Etikett an, wenn der Vorhang noch neu ist. Die Symbole sind dann noch gut zu lesen. Später kann es Ihnen passieren, dass die Beschriftung unleserlich wird.
  • Bei 30 Grad Maschinenwäsche kann Ihrem Duschvorhang nicht viel passieren. Manche sind sogar bis 40 Grad waschbar. Etwas Feinwaschmittel sorgt für eine gründliche Reinigung. Sie müssen den Duschvorhang auch nicht separat in der Maschine waschen. Eine lockere Füllung mit anderen Textilien schadet ihm beim Waschgang nicht.
  • Am unteren Rand bilden sich oft besonders hartnäckige dunkle Flecken. Der Vorhang ist zwar in der Maschine waschbar, aber bei diesen Rändern ist eine Waschmaschine nicht immer ausreichend. Sie können diese Stellen vorher mit ganz gewöhnlichem Badezimmerreiniger einsprühen und nach einer kurzen Einwirkzeit mit einer Nagelbürste ausbürsten. Erst dann stecken Sie ihn in die Waschmaschine und waschen auch den Rest.

Plastikduschvorhang - bedingt waschbar

  • Plastikvorhänge sind ebenso beliebt wie textile Duschvorhänge. Sie sind aber nicht in gleichem Maße waschbar. Auch hier gilt, dass die Pflegeangaben wirklich wichtig sind. Am Etikett können Sie ablesen, ob Sie einen Vinylvorhang gekauft haben, der ebenso waschbar ist wie ein Duschvorhang aus Textil. Einige halten sogar einen Waschgang bei 40 Grad aus.
  • Aber auch ein waschbarer Plastikvorhang kann in der Waschmaschine Schaden nehmen. Dies gilt besonders für die Duschvorhänge, die mit bunten Motiven bedruckt sind. Es kann trotz aller Vorsichtsmaßnahmen passieren, dass die Motive oder zumindest Teile davon nach der Maschinenwäsche einfach verschwunden sind. Bei transparenten Vorhängen ist das natürlich ausgeschlossen und Sie können sie beruhigt in die Waschmaschine stecken.
  • Waschbar bedeutet schließlich nicht, dass Ihr Duschvorhang unbedingt in der Waschmaschine gereinigt werden muss. Sie können ihn auch von Hand reinigen und es ist nicht gleichbedeutend mit sehr viel mehr Mühe. Wenn Sie noch eine Badewanne haben, weichen Sie ihn dort einfach in Essigreiniger ein. Sie können ihn noch mit einem Schwamm zusätzlich abreiben und zum Schluss gründlich mit klarem Wasser abspülen.
  • Auch eine Wäsche in einer mit Wasser und Reinigungsmittel gefüllten Plastikschüssel oder einem großen Eimer verträgt so ein Duschvorhang gut. Essigreiniger ist deswegen eine gute Wahl, weil er gleichzeitig desinfiziert. Legen Sie den Duschvorhang nach der Handwäsche einfach über einen Hosenbügel und spülen ihn in Ihrer Dusche noch einmal ab. Auf der Außenseite lässt er sich gut mit einem Tuch trocknen, bevor Sie ihn wieder auf die Duschstange hängen.

Waschbar ist Ihr Duschvorhang ganz bestimmt, nur nicht immer in der Waschmaschine.

Teilen: