Alle Kategorien
Suche

"Ist bei Gewitter duschen gefährlich?" - So verhalten Sie sich richtig

Knapp bevor es anfängt zu blitzen und zu donnern kommt man vom Joggen zurück. Man hat sich schon auf die Dusche gefreut, doch ist es nicht gefährlich, bei Gewitter zu duschen?

Um Gewitter ranken sich viele Mythen.
Um Gewitter ranken sich viele Mythen.

Gewitter und die gefährlichen Mythen darum

Wohl bei keinem anderen Wetterphänomen gibt es so viele Gebote und Verbote, soviele Mythen darüber, was man zu tun und zu lassen hat wie bei einem Gewitter.

  • Baden und duschen, oder auch den Abwasch erledigen, wenn es draußen donnert und blitzt? Viele tun es, ohne nachzudenken und man hat ja auch noch nie gehört, dass jemand unter der Dusche vom Blitz erschlagen wurde.
  • Aber genau so viele Menschen halten es für extrem gefährlich. Hat doch schon die Oma immer vor der Berührung von Wasser beim Gewitter gewarnt und sogar den Abwasch bis nach dem Gewitter verschoben.

Risikofreies Duschen bei Gewitter je nach Haus

Was ist nun richtig? Die Wahrheit liegt wie oft in der Mitte.

  • Ob es gefährlich ist, während eines Gewitters zu duschen hängt vom Haus ab, in dem man sich befindet. Genauer gesagt davon, wie die Rohre und Leitungen geerdet sind.
  • In modernen Gebäuden sind die Metall-Installationen alle miteinander elektrisch verbunden und gleichzeitig auch mit dem Erdungsanschluss verbunden. Wenn das fachgerecht erfolgt ist, besteht keinerlei Gefahr beim Baden, Duschen oder sonst einem Kontakt mit dem Wasser oder den Leitungsrohren oder Armaturen.
  • In alten Gemäuern aber, wo man über den Zustand der Leitungen nichts weiß, oder im Ausland, wo es vielleicht andere Bauvorschriften gibt oder sie oft einfach nicht eingehalten werden, raten die Experten dazu, vorsichtshalber mit dem Herumplantschen zu warten, bis die Gewitterfront abgezogen ist. Warum ein unnötiges Risiko, und sei es auch noch so klein, eingehen?

Natürlich weiß jeder, dass die Wahrscheinlichkeit, vom Blitz getroffen zu werden, gegen null geht. Dennoch sollte man sich dessen bewusst sein, dass die Kombination von Wasser und Gewitter immer ein kleines Restrisiko enthält.

Teilen: