Alle Kategorien
Suche

Irish Flag Drink - Rezept

Vor allem zum St.Patrick's Day ist in Irland der Irish Flag ein beliebter Drink. Seinen Namen hat er, weil er optisch der irischen Flagge ähnelt. Sein Geschmack ist für "Ungeübte" gewöhnungsbedürftig.

In den Farben der irischen Flagge gibt es einen Drink.
In den Farben der irischen Flagge gibt es einen Drink.

Zutaten:

  • Pfefferminzlikör
  • Irish Cream
  • Irish Whiskey oder Orangenlikör
  • ein hohes, schmales Shooter-Glas
  • einen Löffel

Irish Flag - so wird er gemacht

Beachten Sie, dass beim Irish Flag jede Komponente zu gleichem Anteil im Glas vertreten sein soll, damit der grün-weiß-orangene Flaggeneffekt entsteht. Bei einem klassischen Shooter-Glas sind das etwa 2 cl von jeder Komponente pro Portion.

  1. Achten Sie zunächst darauf, dass das Glas, welches Sie verwenden möchten, sauber und absolut trocken ist. Zur Not wischen Sie es noch mal mit einem fusselfreien Tuch aus.
  2. Dann beginnen Sie mit dem Mischen. Geben Sie zuerst den Pfefferminzlikör ins Glas. Wichtig: Gießen Sie mittig ein, sodass nichts am Rand kleben bleibt.
  3. Dann kommt die Irish Cream. Diese gießen Sie sehr langsam ein, damit sie sich ja nicht mit dem Likör vermischt. Mit dem Löffel können Sie den dickflüssigen Sahnelikör glatt streichen.
  4. Als dritte Komponente kippen Sie nun, ebenfalls langsam und vorsichtig, den Irish Whiskey hinzu. Falls Sie kein Freund von Whiskey sind, tut es auch Orangenlikör. Dann ist das Rezept nicht mehr originalgetreu, der Geschmack ist aber in Ordnung.

Nun sollten Sie den Drink möglichst schnell servieren, damit nicht doch noch etwas verläuft.

Lecker oder nicht - der Geschmack des Drinks

  • In Irland ist der Irish Flag außerordentlich beliebt. Vor allem zu St. Patrick's Day wird er in den Pubs literweise ausgeschenkt. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass er auch lecker ist - vielmehr geht es bei ihm um den optischen Effekt.
  • Wenn Sie den Irish Flag nicht gewohnt sind, könnten Sie die Mischung aus Whiskey und Pfefferminz sehr gewöhnungsbedürftig finden. Ein Trick ist es, den Shooter nicht zu schnell herunterzustürzen, sondern ihn langsam oder gar mit Strohhalm zu trinken.
  • So mischt sich vielleicht Whiskey mit Irish Cream oder Irish Cream mit Pfefferminzlikör, all das ist aber lecker und schmeckt auch Nicht-Kennern. Mit anderen Worten: Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie den Drink mögen, halten Sie Pfefferminz und Whiskey voneinander fern.
Teilen: