Alle Kategorien
Suche

iPod-Touch schneller machen - so funktioniert's

Der iPod touch von Apple ist ein geschlossenes Gerät ohne die Option, irgendein Teil austauschen zu können. Das Gerät schneller zu machen, ist daher äußerst schwierig. Lediglich über die Software lässt sich in Ausnahmefällen etwas erreichen.

Die Geschwindigkeit lässt sich schlecht erhöhen.
Die Geschwindigkeit lässt sich schlecht erhöhen.

Was Sie benötigen:

  • iTunes

Grundeigenschaften des iPod touch

  • Der iPod touch ist als geschlossenes Gerät von Apple, wie auch alle anderen iOS-Geräte, so konzipiert worden, dass nichts an ihm ausgetauscht oder verändert werden kann und sollte. Die Hardware ist nicht auswechselbar außer durch einen zertifizierten Apple-Händler. Diese tauschen in der Regel das Gerät jedoch lieber komplett aus, falls sich ein Defekt eingestellt haben sollte.
  • Einzig über die Software, das Betriebssystem iOS, kann die Geschwindigkeit also verändert werden. In der Regel sollten Sie darauf achten, immer die aktuellste iOS-Version installiert zu haben. Normalerweise garantiert diese die beste Performance.
  • Ob Sie die aktuellste Version bereits installiert haben, können Sie ganz leicht in iTunes prüfen. Schließen Sie Ihren iPod touch an Ihren Computer an und öffnen Sie dann iTunes. Wählen Sie das Gerät in der Seitenleiste aus und klicken Sie dann auf "Nach Update suchen". Anschließend teilt iTunes Ihnen mit, ob es neuere Versionen von iOS für Sie zum Download gibt.

Den MP3-Player schneller machen durch Wiederherstellung

  1. Im Laufe der Zeit kann das Gerät träge durch eine große Zahl von Apps und anderen Inhalten werden. Ähnlich einem Windows-PC kann in so einem Fall die komplette Neuinstallation das Gerät wieder schneller machen. Dieser Effekt rührt in der Regel jedoch lediglich daher, dass Sie bei einer Neuinstallation zumeist auch alte, nicht mehr genutzte Apps nicht noch einmal installieren und Ihr iPod touch dadurch nicht mehr so viele Apps schultern muss.
  2. Die Neuinstallation geschieht ebenfalls über das oben angesprochene iTunes-Menü, in dem Sie auch nach Updates suchen konnten. Darunter befindet sich direkt die Schaltfläche "Wiederherstellen". Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, bis sich Ihr Gerät automatisch neu startet und wieder in iTunes angezeigt wird.
  3. Wenn Sie jetzt ein Backup Ihrer Daten einspielen, ist der iPod touch genauso voll wie vorher und der Geschwindigkeitsschub vermutlich nicht vorhanden. Sie sollten daher, wenn Sie das Gerät schneller machen wollen, kein Backup einspielen. Dies bedeutet natürlich auch, dass alle Ihre auf dem Gerät gespeicherten Daten verloren gehen. Wägen Sie daher diesen Schritt vorher gut ab.
Teilen: