Alle Kategorien
Suche

iPod ist deaktiviert: Wie mit iTunes verbinden?

Wenn ein iPod touch deaktiviert ist, müssen Sie das Gerät mit iTunes verbinden. Fehlermeldungen sorgen jedoch dafür, dass das nicht korrekt funktioniert. Erfahren Sie hier, was Sie in solchen Situationen tun müssen, um den iPod wieder normal verwenden zu können.

Den passenden Zugang für Geräte finden
Den passenden Zugang für Geräte finden © Benjamin_Klack / Pixelio

Warum der iPod deaktiviert ist

  • Ein iPod touch wird in der Regel nur deaktiviert, wenn der Entsperrcode zu häufig inkorrekt eingegeben wurde. Wenn Sie das Gerät also irgendwo liegen lassen und andere Personen den Entsperrcode dauernd falsch eingeben, kann der iPod deaktiviert werden.
  • Mit dieser Funktion will Apple erreichen, dass Ihre Daten auf dem iPod sicher sind. Denn gäbe es diese Sperre nicht, so könnten Personen jede Zahlenkombination testen und dann schon bald den korrekten Zugang erhalten.
  • Wenn der iPod deaktiviert wurde, können Sie ihn nur über iTunes wiederherstellen. Wie genau das funktioniert und was beim Verbinden zu beachten ist, erfahren Sie im nächsten Teil dieses Artikels.

Das Gerät korrekt mit iTunes verbinden

  1. Starten Sie iTunes auf dem Computer und verbinden Sie den iPod per USB-Kabel. Sollte Sie einen Entsperrcode besitzen, dann geben Sie diesen nun ein.
  2. Drücken Sie nun den Home-Button gemeinsam mit der Power-Taste. Nach etwa 10 bis 15 Sekunden halten Sie nur noch den Home-Button gedrückt.
  3. In iTunes sollten Sie nun eine Meldung sehen, welche Sie darüber informiert, dass der iPod in den Wartungszustand versetzt wurde. 
  4. Sie sollten nun die Möglichkeit haben, den deaktivierten iPod per Wiederherstellung in einen früheren Zustand zu versetzen. Dann sollte das Gerät wieder normal verwendet werden können.
  5. Achten Sie in Zukunft darauf, dass Sie Ihren iPod touch nicht irgendwo liegen lassen und das Gerät somit wieder deaktiviert wird. Ebenso sollten Sie einen Code auswählen, welchen Sie nicht vergessen. Notfalls können Sie diesen auf einem Zettel notieren und im Haus oder der Jacke lagern.
Teilen: