Alle Kategorien
Suche

iPod ist deaktiviert - was tun?

Der iPod lässt sich mit einem Sicherheitscode ausstatten, welcher dafür sorgt, dass das Gerät nicht unerlaubt von anderen genutzt werden darf. Doch kann es auch passieren, dass eine Person diesen zu oft eingibt und damit eine Sperre einführt. Was Sie tun können, wenn der iPod deaktiviert ist, erfahren Sie hier.

Wieder sorglos Musik genießen können.
Wieder sorglos Musik genießen können. © Daniel / Pixelio

Wenn das Gerät deaktiviert ist

  1. Sollte der iPod gar nicht mehr funktionieren, so verbinden Sie das Gerät per USB-Kabel mit iTunes und versuchen Sie eine Synchronisation mit dem Computer durchzuführen, welcher hierfür auch in Vergangenheit genutzt wurde.
  2. Nach diesem Vorgang sollte das Gerät nicht mehr deaktiviert sein, was der Synchronisierung zu verdanken ist. Diese zeigt, dass der iPod wieder in den Händen des Besitzers ist.
  3. Ist das Gerät weiterhin nicht erreichbar, wird ein Reset notwendig. Lassen Sie dafür den iPod verbunden am Computer und drücken Sie die Home- und Power-Taste gleichzeitig, bis das Apfel-Logo angezeigt wird. Lassen Sie dann den Power-Button los und drücken Sie die andere Taste, bis eine Aufforderung zum Verbinden mit iTunes erscheint.
  4. Versuchen Sie das Synchronisieren nun erneut. Dabei wird das letzte Back-up zur Wiederherstellung genutzt und Sie können das Gerät wieder nutzen.

Was tun, wenn der iPod immer noch nicht reagiert

  • Nicht immer kann das Resetten dafür sorgen, dass der iPod, welcher zuvor deaktiviert war, wieder normal läuft. Was kann man also tun, wenn keine Schritte Hilfe verschaffen? Der einzige Weg, welcher noch bleibt, führt über eine Werkstatt.
  • Sollten Sie noch eine Garantie auf das Gerät haben, so nehmen Sie den passenden Beleg dazu mit und melden Sie sich bei einer Werkstatt bzw. gehen Sie direkt zum Verkäufer, der Kontakte kennen wird. 
  • Erklären Sie dort Ihr Problem und legen Sie den Beleg als Nachweis für die laufende Garantie vor. Beachten Sie hierbei, dass die Arbeit womöglich auf Ihre Kosten durchgeführt wird, da die Händler der Meinung sein könnten, dass Sie selbst bzw. Freunde oder Bekannte dafür verantwortlich sind, dass der iPod deaktiviert wurde. Tun Sie in solchen Fällen keine übereifrigen Schritte, sondern vergleichen Sie die entstehenden Kosten mit dem Wert des iPod.
  • Nachdem Sie das Gerät abgeliefert haben, dauert es meist einige Tage, bis die Reparatur durchgeführt wurde. Darüber wird man Sie per Anruf informieren und erklären, wie hoch die Rechnung zum Schluss ist.
Teilen: