Alle Kategorien
Suche

iPod abgestürzt - Neustart vornehmen geht so

Apples Produkte sind für ein angenehmes Design und praktische Funktionen bekannt, führen manchmal jedoch auch Fehler mit sich. So kann es passieren, dass Ihr iPod abgestürzt ist und Sie einen Neustart durchführen müssen. Was dabei beachtet werden sollte, erfahren Sie hier.

Korrekt mit dem iPod arbeiten.
Korrekt mit dem iPod arbeiten. © pixel_horst / Pixelio

Wenn der iPod abgestürzt ist

  1. Sollte der iPod nicht mehr reagieren, da er abgestürzt ist, so aktivieren Sie den Schalter "Hold" und schieben ihn anschließend in seine vorherige Position zurück.
  2. Nun drücken Sie auf die Taste "Menü" und die Wahltaste und halten diese Kombination für etwa 10 Sekunden. Dann sollte der Bildschirm sich ändern und ein Neustart durchgeführt werden.
  3. Sollten diese Befehle nicht angenommen werden, so verbinden Sie das Gerät mit dem Computer und versuchen Sie hier eine Synchronisation durchzuführen. Hierfür rufen Sie, wie gewohnt, iTunes auf.
  4. Nach diesem Vorgang sollte der iPod normal funktionieren und keine Probleme mehr bereiten. Ist dies nicht der Fall, wird ein Gang zum Fachmann nötig. Alternativ dazu können Sie auch Kontakt zu Apple aufnehmen.

Was nach einem Neustart gemacht werden sollte

  • Es gibt mehrere Faktoren, die beachtet werden sollten, wenn Sie einen Neustart durchführen. Mit den oben beschriebenen Schritten haben Sie einen Reset durchgeführt und das Gerät neu hochgefahren, müssen jetzt jedoch nach dem Problem Ausschau halten, welches dazu geführt hat, dass der iPod abgestürzt ist.
  • Denken Sie hierfür an die letzten Handlungen, die Sie am Gerät durchgeführt haben. Haben Sie neue Anwendungen heruntergeladen? Versucht den Jailbreak zu installieren? Das Gerät in einer zu extremen Temperatur verwendet?
  • Sobald Sie die Problemquelle gefunden haben, können Sie passend für die Zukunft planen. Sollten Sie nicht wissen, wodurch das Gerät abgestürzt ist, so nehmen Sie sich etwas Zeit und beobachten Sie den iPod in Zukunft genau. Sollte wieder ein Neustart notwendig sein, so werden Sie wissen, wodurch dieser verursacht wurde. Finden Sie keinen Hinweis darauf, so liegt womöglich ein technischer Defekt vor.
Teilen: