Alle Kategorien
Suche

iPhone-Wecker für unterschiedliche Tage verwenden - so funktioniert's

Falls Sie an verschiedenen Tagen zu unterschiedlichen Uhrzeiten aufstehen müssen, können Sie Ihr iPhone als täglichen Wecker nutzen. Sie müssen dabei nicht täglich die jeweilige Weckzeit einstellen, sondern können einfach für die entsprechenden Tage einen eigenen Wecker erstellen.

Das iPhone als täglichen Wecker einrichten.
Das iPhone als täglichen Wecker einrichten.

Die Zeit mit der iPhone-App "Uhr" im Blick behalten

In der Standard-App "Uhr" sind beim iPhone vier verschiedenen Funktionen verfügbar, mit denen Sie im Prinzip alles Wichtige zum Thema Zeit nutzen können.

  • Die erste Funktion, die standardmäßig auch beim ersten Öffnen aufgerufen wird, ist eine "Weltuhr". In diesem Bereich können Sie sich verschiedene lokale Zeiten von unterschiedlichen Städten anzeigen lassen. Dabei sind allerdings nur große Städte verfügbar, sodass Sie zum Beispiel für Deutschland nur die Städte Berlin, Hamburg, Frankfurt und München nutzen können.
  • Im zweiten Bereich können Sie sich einen oder mehrere "Wecker" anlegen und dabei auch eigene Musik als Weckton nutzen. Der Wecker klingelt auch dann, wenn Sie beim iPhone die Stummschaltung aktiviert haben, was einerseits praktisch ist, damit Sie einen bestimmten Termin nicht verpassen, anderseits in bestimmten Situationen aber auch ungünstig sein kann.
  • Die dritte Funktion beinhaltet eine "Stoppuhr", bei der Sie nicht nur von 0 beginnend eine bestimmte Zeitspanne messen können, sondern dabei auch eine Pause einlegen oder verschiedene Runden angeben können.
  • Im letzten Bereich "Timer" haben Sie die Möglichkeit, einen Countdown zu starten und dabei ebenfalls einen Signalton Ihrer Wahl zu nutzen, der dann auch zu hören wäre, falls Sie Ihr iPhone stumm geschaltet haben sollten. Sie können den Countdown nur in Minutenschritten angeben und dabei als Mindestzeit 1 Minute bzw. als Maximalzeit 23 Stunden und 59 Minuten einstellen.

Wecker für verschiedene Tage einstellen

Falls Sie zum Beispiel für jeden Tag der Woche eine unterschiedliche Weckzeit festlegen möchten, können Sie dies relativ schnell über die Wecker-Funktion einstellen.

  1. Öffnen Sie dafür als Erstes die App "Uhr" und wechseln Sie in den zweiten Bereich von links "Wecker".
  2. Falls Sie bereits einen Wecker angelegt haben sollte, tippen Sie oben links auf "Bearbeiten" und dann auf den Wecker. Ansonsten nutzen Sie oben rechts den Plus-Button.
  3. Tippen Sie auf das erste Feld "Wiederholen" und legen Sie den Tag fest, wann dieser Wecker klingeln soll, also zum Beispiel "Jeden Montag". Falls Sie den Wecker auch an einem anderen Tag nutzen möchten, müssten Sie lediglich noch auf den jeweiligen Tag tippen, also zum Beispiel zusätzlich noch "Jeden Mittwoch".
  4. Drücken Sie nun links oben auf "Zurück".
  5. Falls Sie einen anderen Weckton als den standardmäßig eingestellten Sound "Marimba" verwenden wollen, tippen Sie auf "Ton", dann auf die gewünschte Musik und anschließend wieder auf "Zurück".
  6. Aktivieren Sie optional den Schlummermodus, falls Sie nach dem Weckton erneut nach ein paar Minuten geweckt werden möchten.
  7. Tippen Sie nun am besten auch auf "Beschreibung" und ändern Sie diese auf den jeweiligen Tag bzw. die entsprechenden Tage. Dies ist zwar nicht zwangsläufig nötig, allerdings können Sie dadurch einen besseren Überblick über Ihre Weckzeiten erhalten. 
  8. Legen Sie zum Schluss mithilfe des Stunden- und Minutenrads die gewünschte Weckzeit ein und speichern Sie den Wecker mit dem Button "Sichern" ab, den Sie rechts oben finden.

Nun haben Sie erfolgreich einen Wecker erstellt. Wiederholen Sie dieses Vorgehen für die restlichen Tage, bis Sie alle gewünschten Weckzeiten erstellt haben. Falls Sie an einem Tag ohne Wecker ausschlafen möchten, müssen Sie diesen nicht ausschalten, sondern können diesen einfach deaktivieren, indem Sie den entsprechenden Schieberegler nach links ziehen.

Teilen: