Alle Kategorien
Suche

iPhone sucht die ganze Zeit nach Netz - so lösen Sie das Verbindungsproblem

iPhone sucht die ganze Zeit nach Netz - so lösen Sie das Verbindungsproblem1:59
Video von Steven Selig1:59

Wenn ihr iPhone unter verschiedenen Umständen das Netz verliert, kann es sich dabei um einen Hardware- oder Softwarefehler handeln. Die Lösungsmöglichkeiten sind vielfältig, da es unterschiedliche Ursachen gibt, wenn das Gerät die ganze Zeit nach einem Netz sucht. Um den Fehler zu beheben, benötigen Sie deswegen viel Geduld.

Allgemeine Lösungen bei Netzproblemen mit dem iPhone

  • Eine pauschale Lösung, um das iPhone davon abzuhalten, die ganze Zeit nach Netz zu suchen, gibt es aufgrund der großen Hardwareunterschiede zwischen den einzelnen Produktgenerationen nicht.
  • Aus diesem Grund sollte im ersten Schritt untersucht werden, ob es sich um ein Hardware- oder ein Softwareproblem handelt. Eine Möglichkeit, dies herauszufinden, ist eine umfangreiche Recherche in einschlägigen Foren, in denen sich iPhone-Nutzer treffen. Sollten Sie hier bereits auf einen Thread treffen, der ihrem Netzproblem entgegenkommt, können Sie die Auswahl eingrenzen.
  • Ebenfalls sollten Sie überprüfen, ob die Verbindungsabbrüche an Ihrem Provider liegen, etwa, indem Sie eine SIM-Karte in einem anderen Netz benutzen. Sucht Ihr iPhone mit dieser seltener nach dem Mobilfunknetz, so können Sie davon ausgehen, dass es sich um ein Problem bei Ihrem Provider handelt oder einfach die Netzabdeckung in Ihrer Region nicht stabil gewährleistet ist.

Ohne Update sucht das iPhone die ganze Zeit

  • Oftmals kann ein Update die schlechte Verbindungsqualität des iPhones verbessern. Achten Sie deswegen auf Updates seitens Apple, die Sie über die Software iTunes direkt auf das Gerät ziehen können. Gerade kleinere Patches dienen als sogenannte "Hotfixes", die schnelle Verbesserung versprechen.
  • Im Gegenzug kann es jedoch sein, dass gerade ein solches iOS-Update dafür sorgt, dass das Gerät plötzlich nur noch nach Netz sucht und sich nicht mehr einwählen kann. Deswegen sollten Sie nach dem Erscheinen einer neuen iOS-Version nicht direkt updaten, sondern noch eine ganze Zeit warten, bis die ersten Erfahrungsberichte von iPhone-Nutzern ihrer Generation auftreten. So umgehen Sie die Kinderkrankheiten der neuen Version am besten.
  • Gerade das iPhone 4 und das iPhone 5 sind dauernd abbrechende Verbindungen bekannt, da das Handy mitten im Gespräch nach Netz sucht. Während die Lösung beim iPhone 4 war, einen Bumper zu nutzen, da es ansonsten zu einer Blockade der Antennen kam, hilft beim iPhone 5 meist eine neue Nano-SIM-Karte.

Letzter Ausweg Apple Reparatur

  • Sollten Sie immer noch nicht wissen, weswegen Ihr iPhone die ganze Zeit nach Netz sucht, sollten Sie mit dem Apple-Reparaturservice in Kontakt treten. Oftmals können Sie dann innerhalb der Garantiezeiten eine kostenlose oder eine günstige Reparatur anordnen.
  • Ohne Garantieanspruch können Sie wahlweise auch zu einem nicht autorisierten Reparaturservice gehen, um den Hardwareschaden beheben zu lassen. So sparen Sie Geld, allerdings ist der Erfolg ungewiss.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos