Mit dem iPhone Fotos machen

  • Mit dem iPhone kann man unter anderem schöne Fotos machen, da die hochwertige Kamera eine große Auflösung verspricht. Die Fotos werden dann sofort in einer Foto-App auf Ihrem iPhone gespeichert. Von hier können Sie jederzeit angeschaut werden bzw. verschickt werden über E-Mail oder per MMS etc.
  • Sie können die Fotos auch löschen, dann werden diese von Ihrem iPhone entfernt. Sie können diese dann auch nicht wieder direkt auf dem iPhone wiederherstellen.
  • Sie können die Fotos nur auf dem iPhone wiederherstellen, wenn Sie ein Back-up durchgeführt haben. Durch das Back-up sichern Sie alle Daten, die sich auf Ihrem iPhone befinden. Das Back-up kann sowohl direkt auf Ihrem iPhone in der iCloud oder über iTunes angelegt werden.
  • In der iCloud kann das Back-up so eingestellt werden, dass es die Daten automatisch speichert. In iTunes sieht dies folgendermaßen aus: Sobald Sie Ihr iPhone über Ihren Computer mit iTunes verbinden, führt dieses ein Back-up mit allen Daten auf Ihrem iPhone aus, falls es automatisch eingestellt ist.

So geht das Wiederherstellen

Sollten Sie daher einmal Daten oder Fotos auf Ihrem iPhone gelöscht haben, können Sie diese mit dem Back-up wiederherstellen. Einzige Voraussetzung dafür ist, dass die Fotos durch das Back-up gesichert wurden.

  • Öffnen Sie iTunes und schließen Ihr iPhone an den PC an. Dies funktioniert aber nur den dem PC, von dem aus Sie die Synchronisation immer durchführen.
  • Ihr iPhone wird nun unter "Geräte" angezeigt. Drücken Sie "ctrl-Klick" bzw. "Alt und Shift" und klicken Sie auf "sichern" oder "Aus Sicherungskopie wiederherstellen".