Alle Kategorien
Suche

iPhone-Explorer - Anleitung für den iDevice-Manager

iPhone-Explorer - Anleitung für den iDevice-Manager3:29
Video von Bruno Franke3:29

Mit dem „iDevice-Manager“ können iPhone-Nutzer einfach auf das Dateisystem ihres iPhones, iPod touch oder iPad zugreifen und ihre Daten verwalten. Wie Sie die praktische Software nutzen können, lesen Sie in der folgenden Anleitung.

Was Sie benötigen:

  • PC mit Internetzugang
  • Betriebssystem Windows
  • iTunes aktuelle Version
  • iPhone, alternativ iPod touch oder iPad

Der „iDevice-Manager“ - einfaches Datenmanagement fürs iPhone

  1. Der „iDeviceManager“ (früher als „iPhoneExplorer“ bekannt) ist ein Datei-Manager für Ihr iPhone, Ihren iPod touch oder Ihr iPad. Mit der kostenlosen Software können Sie ganz bequem auf das Dateisystem Ihres Apple-Gerätes zugreifen, dessen Daten einsehen, teilweise verwalten und Dateien von und auf Ihren heimischen Rechner transferieren.
  2. iDevice-Manager steht auf Deutsch und in weiteren Sprachen zur Verfügung. Der Download für das nur wenige MB große Programm ist unter „iphoneexplorer.de“ schnell abgeschlossen. Im Gegensatz zu anderen Datei-Managern für das iPhone wird bei diesem Programm keine zwingende Installation von iTunes vorausgesetzt, denn alle nötigen Treiber und Zusatzprogramme werden automatisch mit installiert.

So nutzen Sie den iDevice-Manager - eine Anleitung

Nach dem Download der Software ist die Installation auf dem heimischen Rechner schnell abgeschlossen. Die folgende kurze Anleitung hilft Ihnen dabei, zeigt die Grundfunktionen der Software auf und gibt Warnhinweise für die Nutzung.

  1. Als Erstes können Sie die Sprachversion (Deutsch oder Englisch) auswählen. Anschließend öffnet sich der Setup-Assistent, der Sie bequem durch die Installation führt. Der zusätzliche Download und die Installation von „.Net Framework 4.x“ sowie „Apple Application Support“ und „Apple Mobile Device Support“ (zur Programmausführung erforderlich) erfolgt ggf. ebenfalls ganz automatisch, sofern diese Programme noch nicht auf Ihrem Rechner installiert sind.
  2. Nachdem Sie das iPhone mit dem Computer verbunden haben, finden Sie sich beim ersten Öffnen des iDevice-Managers auf der benutzerfreundlich gestalteten Oberfläche des Programms sehr intuitiv zurecht. In dem Startfenster bekommen Sie eine kurze Zusammenfassung zu den jeweiligen Funktionen des Programms.
  3. Multimediadateien, wie Musikstücke, Videos, Fotos oder Klingeltöne lassen sich mit dieser Software ganz einfach per „drag & drop“ auf Ihren PC transferieren.
  4. Mithilfe des iDevice-Managers können Sie nicht nur Ihre Dateien auf dem iPhone einsehen und übertragen, sondern beispielsweise auch eigene Klingeltöne erstellen und auf Ihr Smartphone bringen.
  5. Eine weitere Funktion ist das Bearbeiten Ihrer Kontakte, denen Sie auch ganz einfach Klingeltöne zuweisen können.
  6. Kalendereinträge und Notizen können ebenfalls eingesehen werden. Diese lassen sich allerdings nur in der Pro-Version von iDevice-Manager auf den Rechner übertragen. Diese ist aber bereits für 1,99 € zu haben.
  7. Außerdem ist es möglich Ihre Nachrichten wie E-Mails, empfangene und gesendete SMS, iMessages oder auch Whatsapp-Mitteilungen zu lesen. Auch diese Daten lassen sich nur in der Pro-Version auf den Rechner kopieren.
  8. Ihr iPhone lässt sich mithilfe der Software sogar als kleiner Datenspeicher nutzen, sodass Sie Ihr iPhone quasi als „USB-Stick“ für den mobilen Datentransport verwenden können.
  9. Ähnlich wie im „Windows-Explorer“ lassen sich Dateien per „drag & drop“ verwalten, einzelne Dateien auswählen und löschen oder neue Ordner anlegen. Sie können hier tief in die Dateistruktur eintauchen - auch ohne Jailbreak auf Ihrem iPhone. Die von Apple vorgegebenen Beschränkungen auf den Dateizugriff werden durch die Software ganz oder teilweise aufgehoben.
  10. Beim Löschen von Dateien sollten Sie daher immer mit Bedacht vorgehen. Wer Systemdateien löscht, riskiert die Funktionsfähigkeit seines iPhones in Teilen oder auch komplett. Dann hilft nur die Neuinstallation Ihres iOS Betriebssystems, nicht gesicherte Daten auf Ihrem iPhone können dabei unwiederbringlich verloren gehen.
  11. Zu guter Letzt können Sie mit dem iDevice-Managerein Backup Ihrer Daten auf dem iPhone unabhängig von iTunes anlegen und auch Dateien daraus extrahieren.

Viel Spaß beim bequemen Verwalten Ihrer Dateien auf dem iPhone mit „iDevice-Manager“!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos