Was Sie benötigen:
  • iTunes
  • Internetverbindung

Das iPhone 4 neu starten

  1. Der Neustart des iPhones ist sehr simpel. Er beschreibt lediglich den Vorgang, das Smartphone einmal komplett auszuschalten, um es darauf wieder einzuschalten. Halten Sie hierzu den Standby-Button auf der Oberseite des iPhones gedrückt.
  2. Nach ca. 3 Sekunden erscheint auf dem Bildschirm ein Slider, den Sie zum Ausschalten des Geräts nach rechts ziehen müssen. Darauf hin schaltet sich das iPhone 4 (aber auch jedes andere iPhone und iOS-Gerät) komplett aus.
  3. Warten Sie jetzt noch ca. 10 Sekunden lang und halten Sie den Standby-Button dann wieder so lange gedrückt, bis auf dem iPhone das Apple-Logo erscheint. Das Betriebssystem fährt jetzt wieder hoch. Am Ende des Startvorgangs müssen Sie lediglich noch ihre SIM-Karte entsperren, danach ist der Neustart abgeschlossen.

Einen Reset durchführen

Einen vollständigen Reset oder Wiederherstellung führen Sie immer dann durch, wenn sich schwerwiegende Probleme mit der iOS-Software ergeben haben oder wenn Sie bewusst eine bestimmte Version des iOS-Betriebssystems installieren möchten. Bei einem Reset wird ihr komplettes iPhone 4 gelöscht und mit der neuesten Systemsoftware versehen. Danach können Sie ihre Daten aus einem Backup bei Bedarf wieder einspielen.

  1. Für einen Reset schließen Sie ihr iPhone 4 an ihren Computer an und warten Sie darauf, bis es in der iTunes Seitenleiste erscheint.
  2. Klicken Sie in iTunes dann auf ihr iPhone und wählen Sie gleich auf dem ersten Bildschirm die Option "Wiederherstellen". Jetzt müssen Sie nur noch den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. iTunes lädt selbstständig die neuste Systemsoftware herunter und installiert Sie auf dem iPhone. Dieser Vorgang kann jedoch relativ lange dauern, bringen Sie also Geduld mit.