Alle Kategorien
Suche

iPhone 4: Kontakte sichern - so geht's automatisch

iPhone 4: Kontakte sichern - so geht's automatisch2:33
Video von Bruno Franke2:33

Das Apple Smartphone iPhone 4 ist ein sehr ansprechendes und funktionsreiches Gerät. Je länger Sie dieses benutzen, desto mehr Kontakte werden Sie auf dem Smartphone speichern. Zwar läuft das Handy sehr zuverlässig und ist relativ fehlerfrei, es kann aber immer etwas passieren. Wird das iPhone 4 beschädigt, so sind im schlimmsten Fall auch Ihre gesamten Kontakte verloren. Aus diesem Grund sollten Sie sie mit dem iCloud-Dienst sichern.

Durch iCloud gehören manuelle Sicherungen der Vergangenheit an

  • Um in der Vergangenheit Sicherungen von Ihren Kontakten und anderen Inhalten zu machen, mussten Sie Ihr iPhone noch jedes Mal mit Ihrem Computer und mit der Software iTunes verbinden und ein manuelles Back-up durchführen. Seit der neuen Softwareversion des Apple Betriebssystems iOS 5.0 ist eine Sicherung auch über den nützlichen iCloud-Dienst möglich.
  • Bei Apple iCloud handelt es sich um einen komfortablen Internetspeicherplatz, den Sie kostenlos benutzen können. In diesem Speicher können alle Inhalte des iPhone 4 abgelegt und gesichert werden. Dies gilt nicht nur für Videos, Apps und Musik, sondern auch für Ihre Kontakte.
  • Die iCloud können Sie recht schnell einrichten und verwenden, Sie benötigen dazu nur Ihre Apple-ID und natürlich auch eine Internetverbindung. Haben Sie die nötigen Schritte unternommen, so ist es nicht mehr nötig Ihre Kontakt von Hand zu sichern, Ihr iPhone 4 wird dies in Zukunft von selbst erledigen.

So sichern Sie Ihre iPhone-4-Kontakte automatisch

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone mit dem Computer und starten Sie iTunes. Aktualisieren Sie die Software auf das neueste iOS von Apple. Ihr Smartphone wird anschließend neu gestartet und es öffnet sich automatisch der Einrichtungsassistent auf dem Display.
  2. In diesem können Sie auch die iCloud einrichten und konfigurieren. Melden Sie sich dazu mit Ihrer Apple-ID an oder erstellen Sie direkt eine neue ID über den passenden Button. Stellen Sie den Dienst so ein, dass Ihr iPhone 4 bei vorhandenen Aktualisierungen sofort eine automatische Sicherung auf die iCloud kopiert.
  3. Gehen Sie dazu in die Einstellungen des Smartphones und anschließend auf iCloud. Unter dem Namen Ihres Accounts sehen Sie alle Bereiche, für die eine automatische Sicherung eingestellt werden kann.
  4. Aktivieren Sie den Schieberegler bei Kontakte und drücken Sie abschließend auf "Speicher & Back-up". Alle ausgewählten Daten werden nun auf Ihre Cloud gesichert.

Wann immer Sie mit Ihrem iPhone 4 eine Änderung durchführen (zum Beispiel einen neuen Kontakt hinzufügen) und auch eine Verbindung zum Internet besitzen, werden alle neuen Daten sofort auf Ihrer iCloud abgesichert. So sparen Sie sich ein aufwendiges Sichern von Hand und können zusätzlich noch von anderen Apple-Geräten (unter anderem vom iPad oder MacBook) auf diese Dateien zugreifen. Die iCloud ist sehr sicher und liegt auf speziellen Servern des Herstellers Apple.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos