Alle Kategorien
Suche

iPhone 4: Internet einrichten - so geht's

iPhone 4: Internet einrichten - so geht´s2:09
Video von Bruno Franke2:09

Smartphones sind ein mobiles Tor zur Welt. Den Siegeszug der kleinen Alleskönner hat Apple einst mit seinem iPhone losgetreten. Drei Generationen später sind viele Funktionen dazugekommen, doch eines bleibt: Ohne Internet sind sie nur bessere Handys. Erfahren Sie deshalb hier, wie Sie beim Apple iPhone 4 schnell und einfach den Internetzugang einrichten können.

Was Sie benötigen:

  • iPhone 4
  • Internetzugang

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, sich mit dem iPhone 4 ins Internet einzuwählen: Da wäre zum einen, eine Verbindung über Wlan (Wireless LAN) herzustellen und zum anderen über EDGE/3G. Um via Wlan ins Internet zu kommen, muss natürlich eine entsprechende Verbindung verfügbar sein, wohingegen EDGE/3G die mobilere Variante ist, mit der man sich über seinen jeweiligen Provider einloggt.

iPhone 4 Internetzugang über WLAN

Sofern eine WLANVerbindung vorhanden ist, sollte man diese pauschal bevorzugen, da sie in der Regel schneller ist und keine zusätzlichen Kosten entstehen. Um sich mit einem Wlan-Netzwerk zu verbinden, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im Menü das Untermenü "Einstellungen" aus.
  2. Hier findet sich der Punk "Wi-Fi". Diesen anklicken und dann werden dort alle verfügbaren Wlan-Verbindungen angezeigt.
  3. Nachdem Sie Ihre Verbindung ausgewählt haben, werden Sie gegebenenfalls dazu aufgefordert, das zugehörige Passwort einzugeben. Sobald das geschehen ist, steht Ihnen die Verbindung zur Verfügung.
  4. Sie können die Verbindung dann auch für die Zukunft speichern, damit sich das iPhone automatisch einwählt, sobald die Internetverbindung verfügbar ist.

Mobiles Internet einrichten

Sie haben einen Handyvertrag, der Internetnutzung beinhaltet oder eine entsprechende Prepaid-Karte? Dann können Sie auch mit einer EDGE/3G-Verbindung ins Internet. Dafür müssen mobile Datenverbindungen einmalig aktiviert werden:

  1. Hierzu gehen Sie oben ins "Einstellungen"-Menü und dann auf "Allgemein".
  2. Wählen Sie dann den Unterpunkt "Netzewerk" und dann "Mobiles Datennetzwerk" aus.
  3. Dort geben Sie unter "Mobile Daten" Ihre APN (Access Point Name) ein. Diese erfahren Sie von Ihrem Provider und sollte in Ihren Vertragsunterlagen zu finden sein.
  4. Möglicherweise verlangt Ihr Provider auch eine Authentifizierung mit Benutzername und Kennwort, welche Sie an gleicher Stelle zusätzlich angeben können. Beides sollte Ihnen ebenfalls in Ihren Vertragsunterlagen mitgeteilt worden sein.

Mit einer EDGE/3G-Verbindung verhält es sich wie mit einem Mobilfunknetz. Sprich Sie müssen Empfang haben, um es nutzen zu können. Dabei gilt: 3G ist prinzipiell schneller als EDGE.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos