Alle Kategorien
Suche

iPhone 3GS Passwort vergessen - das können Sie unternehmen

Das iPhone 3GS kann mit einem Passwort geschützt werden. Dieses bietet neben der SIM-PIN einen zusätzlichen Schutz vor Missbrauch. Haben Sie Ihr Passwort vergessen, ist dies ein Problem. Sie müssen das Handy auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Das iPhone Passwort ist sicher.
Das iPhone Passwort ist sicher.

Jedes Handy sollte mit einer SIM-PIN geschützt werden. So kann eine unberechtigte Nutzung durch Freunde oder Familienmitglieder, aber auch bei einem Verlust des Handys verhindert werden. Viele Handys, so auch das iPhone 3GS bieten Ihnen darüber hinaus den Schutz mit einem Passwort. Merken Sie sich dieses gut, denn wenn Sie es vergessen, kommen Sie an die Handydaten nicht mehr heran.

Das Passwort beim iPhone 3GS ist sicher

  • Haben Sie in Ihrem iPhone 3GS zusätzlich zur Abfrage der SIM-PIN ein Passwort festgelegt, ist dieses sehr sicher. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Handy nicht mehr nutzen können, wenn Sie das Passwort vergessen haben.
  • Wählen Sie grundsätzlich ein Passwort, welches Sie sich leicht merken können, dass aber keinen unmittelbaren Bezug zu Ihrem Leben hat. Sie können das iPhone 3GS so einstellen, dass es sich nach zehnmaliger falscher Eingabe des Passwortes von selbst löscht. Beachten Sie diese Option, wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben.

Wenn Sie das Passwort vergessen haben

Wenn Sie das Passwort vergessen haben, können Sie das Handy nur auf die Wekseinstellungen zurücksetzen.

  1. Schließen Sie das Handy an iTunes an.
  2. Warten Sie, bis iTunes das Handy erkannt hat und im System anzeigt. Sie werden aufgefordert, das Passwort einzugeben.
  3. Schalten Sie das iPhone 3GS aus, während es an Ihrem Rechner angeschlossen ist. Warten Sie etwa fünf Sekunden
  4. Drücken Sie nun für etwa zehn Sekunden den Power-Button und den Home-Button gleichzeitig.
  5. Lassen Sie den Power-Button los und halten Sie den Home-Button weitere zehn Sekunden gedrückt. Nun haben Sie das iPhone 3GS in den so genannten DFU-Modus versetzt und können das Betriebssystem völlig neu aufspielen.

Alle Daten sind nach der Wiederherstellung verloren. Zudem können Sie das letzte Backup nicht verwenden, denn dann wird das Passwort wieder abgefragt. Nur, wenn Sie ein Backup haben, welches vor der Definition des Passwortes gesichert wurde, können Sie einen Teil Ihrer Daten retten.

Teilen: