Das iPhone 3GS und die Programme

Ein iPhone wie das 3GS besteht auf der Softwareseite aus dem Betriebssystem (iOS), einiger Kern-Applikationen und vieler verschiedener Programme, welche Apps genannt werden. 

  • Entwickler von Apps entwickeln diese im Wesentlichen direkt für ein Gerät (also z. B. das iPhone), so dass diese Apps meist auf allen iPhone-Versionen funktionieren.
  • Allerdings bietet jede iPhone-Generation Unterschiede, die sich die Apps vielleicht zu Nutze machen. Das Retina-Display z. B. brachte einige Apps hervor, die nur dafür entwickelt worden waren.
  • Bevor man eine App herunterlädt bzw. kauft, sollte man sich informieren, für welche Version die App entwickelt wurde. Unterscheiden sollte man hier neben der iPhone-Version selbst auch die installierte iOS-Version.

Apps auf dem Apple-Phone installieren

Apps erhält man üblicherweise im App-Store von Apple. Der App-Store ist seiner vollen Schönheit ist nur über iTunes bzw. über das iPhone (3GS sowie die anderen Versionen) erreichbar und nutzbar.

  1. Egal, ob Sie das iPhone nutzen oder iTunes auf dem Computer, Sie können im App-Store nach Kategorien oder im Freitextfeld suchen, welche App Sie interessiert.
  2. Sie erhalten eine Ergebnisliste, die Sie auch nach Kriterien wie iPad/iPhone etc. selektieren können.
  3. Klicken Sie auf eine App, um sich Details anzusehen (u. a. die Version einschließlich der nötigen iOS-Version, die auf dem Gerät installiert sein muss).
  4. Klicken Sie auf "Kaufen" bzw. "Installieren", um die App zu laden. Dazu benötigen Sie einen Apple-Account, den Sie sich auch bei iTunes holen können (kostenlos registieren).

Nach Eingabe Ihres Benutzernamen und Ihres Passwortes wird die App installiert und Sie können sie nutzen.